Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

[TTT] 10 Bücher mit einem winterlichen bzw. weihnachtlichen Cover

[Unbezahlte Werbung] Der Winter kommt und genauso ist in wenigen Wochen die Weihnachtszeit. Daher gibt es diese Woche auch die Aufgabe Cover vorzustellen, die winterlich bzw. weihnachtlich sind.

Ein paar der Bücher habe ich auch schon rezensiert. Wer mag, kann gerne den entsprechenden Link anklicken: Der entlaufene WeihnachtskaterEismordIm Winter dein HerzKälteDer Tag, an dem die Sonne verschwandTodesrosen Die anderen Bücher sind nochauf meinem SuB. Kennt ihr auch das ein oder dieser Bücher? 

[TTT] 10 Bücher, in denen Kinder eine wichtige Rolle spielen

[Unbezahlte Werbung] Kinder sind etwas wunderbares und so gibt es natürlich auch viele Bücher, in denen diese eine wichtige Rolle spielen. Diese zehn Bücher gilt es heute vorzustellen. Unter meinen rezensierten Titeln habe ich folgende gefunden und wiederentdeckt:

Meine Rezension.
Inhalt: Eine moderne Fabel, die glücklich macht. Der zehnjährige Charly ist gewohnt, dass die Polizei seine Mutter ab und zu aus ihrer Wohnung in dem heruntergekommenen Hochhaus holt – immer geht es um seinen Bruder Henry und dessen Drogenprobleme. Doch heute hat sie ihn zum ersten Mal in seinem Leben nicht angelächelt: Was ist Schlimmes passiert? Er muss sie einfach finden, auch wenn er dafür die Schule schwänzen und die Hilfe all seiner Freunde beanspruchen wird. Mit klopfendem Herzen läuft er durch das Viertel, erzählt von seinen Sorgen, von seinen Träumen und von den zwei Frauen, die er liebt...

[Rezi] #20/2019 - Zweiundzwanzig

[Unbezahlte Werbung] Autor: Jean-Philippe Blondel
Titel: Zweiundzwanzig
Originaltitel: Et rester vivant
Genre: Roman
Verlag:mare (Hamburg)
Erschienen: 02/2014
Seiten: 160
ISBN: 978-3-86648-184-8
"Natürlich habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, über die Zeit damals zu schreiben." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Auf dem Weg in die Erwachsenenwelt, muss manch einer viele Rückschläge hinnehmen. Der Hauptprotagonist hier, ist Zweiundzwanzig, als das Schicksal ihm auch noch den letzten nahen Verwandten nimmt. Ohne viele Gedanken zu verschwenden macht er sich mit seiner Exfreundin und seinem besten Kumpel auf den Weg nach Amerika – mit dem Wunsch, seinem Leben einen Sinn zu geben...

Rezension/Meinung:
Es sind die verschiedensten Geschehnisse, die uns zu dem Menschen machen, der wir sind.
Es sind flüchtige Momente, die uns zeigen, was wichtig im Leben ist, es können aber auch einfach nur Worte oder Bilder sein, die uns unseren Lebensweg weisen. So erzählt es in diesem Buch auch de…

[Rezi] #19/2019 - Sherlock Holmes: Das Escape Buch

[Werbung] Autor: Ormond Sacker
Titel: Das Escape Buch: Entkomme den Londoner Wasserwerken!
Genre: Rätselbuch
Verlag:Heel (Königswinter)
Erschienen: 09/2019
Seiten: 128
ISBN: 978-3-95843-959-7
Rezension/Meinung:
Ja, diesmal gibt es keine große Struktur in dieser Rezension, denn es handelt sich hier um ein Rätselbuch, das ich gerne empfehlen möchte. Es ist spannend, abwechslungsreich und jede Reise auf die Seiten wert!
Rätselfreunde wandeln in diesem Buch nicht nur auf den Spuren Sherlock Holmes‘, sondern sie sind er selbst. Wer viel Fantasie hat, wird sich schnell in den Londoner Straßen wiederfinden und versuchen die Rätsel in diesem Buch zu lösen und dabei das Klappern der Schuhe auf dem Kopfsteinpflaster hören.

[Rezi] #18/2019 - Schwarzer Sommer

[Unbezahlte Werbung] Autor: Camilla Way
Titel: Schwarzer Sommer
Originaltitel: The Dead of Summer
Genre: Psychothriller
Verlag:Rowohlt (Reinbek bei Hamburg)
Erschienen: 07/2008
Seiten: 203
ISBN: 978-3-499-24750-7
"Durch die Seitenstraßen führte er mich, bis hinunter zum Fluss." (1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung: Anita, Kyle und Denis sind im Sommer 1986 die besten Freunde. Zumindest scheint das von außen so. Doch was wirklich in ihnen vorgeht, während sie täglich durch die abgelegensten Orte der Stadt streifen, weiß niemand. Bis dieser heiße Sommer allen den Verstand raubt und London eines der schrecklichsten Verbrechen der Geschichte erlebt...

[TTT] 10 Bücher mit Himmelskörpern im Titel

[Unbezahlte Werbung] Heute sollen die zehn Bücher herausgesucht werden, deren Titel einen Himmelskörper enthalten. Also "Stern", "Planet", "Wolke" und Co. Auf der Suche sind mit wieder viele tolle Titel begegnet. Einige hatte ich auch mit "Welt", die aber habe ich nicht mit in diesen TTT genommen. Hier nun meine Liste der tollen Bücher.

Meine Rezension Inhalt: Nach einem Sturz erwacht Amy im Krankenhaus – allerdings nicht in ihrem im Koma liegenden Körper, sondern als Geist. Zu ihrem Glück ist sie nicht allein in der ihr noch unbekannten und beängstigenden Geisterwelt: In Jared findet sie einen Beschützer, der auch ihre Hilfe braucht. Um endlich Frieden zu finden, soll Amy, Tochter eines Polizisten, ihm helfen, den Täter aufzuspüren, der ihn vor zwei Jahren ermordet hat. Amy lässt sich auf dieses Abenteuer ein und steckt schon bald in einem unerwarteten Dilemma: Sie beginnt Jared sehr zu mögen – mehr als in einer Situation wie der ihren vernünft…

[Rezi] #17/2019 - Das Zimmer der Wunder

[Werbung] Autor: Julien Sandrel
Titel: Das Zimmer der Wunder
Originaltitel: La chambre des merveilles
Genre: Roman
Verlag:Penguin (München)
Erschienen: 08/2019
Seiten: 283
ISBN: 978-3-328-10404-9
""Louis, es ist höchste Zeit!"" (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Thelma liebt ihren Sohn Louis über alles – aber dennoch steht ihre Arbeit an erster Stelle. Termin über Termin nimmt sie wahr und vergisst darüber hinaus, was das Wichtigste im Leben ist: die Familie. Als Louis einen schlimmen Unfall hat und es gar nicht gut um ihn steht, findet sie sein „Heft der Wunder“. Sie macht sich daran seine Träume zu verwirklichen und beginnt für ihn wieder zu leben...

[Rezi] #16/2019 - Mit Rosen bedacht

[Unbezahlte Werbung] Autor: Jennifer Benkau
Titel: Mit Rosen bedacht
Genre: Roman
Verlag:Lübbe (Köln)
Erschienen: 03/2015
Seiten: 320
ISBN: 978-3-431-03915-3
"Ich bekam dieses alte Kinderlied und die Frage, die ich mir dazu gestellt hatte, einfach  nicht aus dem Kopf." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Wanda und Karim freuen sich schon sehr auf ihre Hochzeit – ein Unfall aber zerstört das schöne Idyll. Karim liegt schwer verletzt im Koma und es scheint nicht als würde er wieder aufwachen. Schweren Herzens macht sich Wanda daran, seine Angelegenheiten zu regeln und muss feststellen, dass sie Karim scheinbar nicht annähernd so gut kannte, wie sie immer dachte. Wer ist dieser Mann, den sie doch so sehr liebt?

[TTT] 10 deiner liebsten Bücher, die verfilmt wurden

[Unbezahlte Werbung]
Heute gibt es beim TTT wieder ein Thema, dass mich sehr anspricht, da ich nicht nur gerne lese, sondern auch oft ins Kino gehe. Es sollen zehn Titel aufgeführt werden, die einem selbst gefallen haben und die dann auch noch verfilmt wurden. Der TTT wird mittlerweile von Weltwanderer weitergeführt und es gibt jede Woche spannende Themen, für die ihr eure eigene Liste veröffentlichen könnt.
Hier kommt meine Auwahl:
Dies ist definitiv eines meiner liebsten Bücher, dessen Verfilmung ich wunderbar gemacht fand: Meine Rezension zum Buch.Meine Rezension zur Verfilmung.

[Rezi] #15/2019 - Wer im Himmel auf dich wartet

[Werbung] Autor: Mitch Albom
Titel: Wer im Himmel auf dich wartet
Originaltitel: The Next Person You Meet In Heaven
Genre: Roman
Verlag:Ullstein (Berlin)
Erschienen: 09/2019
Seiten: 238
ISBN: 978-3-7934-2410-9
"Dies ist die Geschichte über eine Frau namens Annie, und sie beginnt am Ende, wenn Annie vom Himmel fällt.." (1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung: Annie und die Liebe: Sie ging nur selten gut – bis sie auf Paolo traf. Paolo ist der Mann, den sie von ganzen Herzen liebt; doch ihre gemeinsame Reise ist nur von kurzer Dauer. Nach ihrer Hochzeitsnacht will Annie ein Abenteuer wagen, das alles andere als gut endet. Sie erwacht im Himmel und begegnet Menschen aus ihrem Leben. Ihre einzige Frage aber ist: Was ist mit Paolo passiert? Zunächst aber muss sie mit ihrer Vergangenheit abschließen...

[Rezi] #14/2019 - Weit weg und ganz nah

[Unbezahlte Werbung] Autor: Jojo Moyes
Titel: Weit weg und ganz nah
Originaltitel: The One Plus One
Genre: Roman
Verlag:Rowohlt (Hamburg)
Erschienen: 05/2014
Seiten: 512
ISBN: 978-3-499-26736-9
"Ed Nicholls trank gerade im Kreativraum mit Ronan Kaffee,
als Sidney hereinkam.
" (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Jess Thomas steckt in der Klemme: Seit dem ihr Mann sie und ihre Kinder alleine gelassen hat, kommt sie immer nur so gerade über die Runden – und das trotz zwei Jobs. Nicky und Tenzie werden gemobbt, da der eine sich schminkt und die andere ein Mathegenie ist. Jess will den beiden Kindern alles ermöglichen, doch ohne Geld ist das schwer. Besonders als Tenzie auf eine Schule für hochbegabte Kinder gehen soll. Da fällt ihr eines Tages eine Geldrolle in die Hand. Wie groß kann Jess‘ Verzweiflung sein, wo sie ihren Kindern immer sagt, dass Ehrlichkeit das Wichtigste ist?

[Rezi] #13/2019 - Der Circle

[Unbezahlte Werbung] Autor: Dave Eggers
Titel: Der Circle
Originaltitel: The Circle
Genre: Roman
Verlag:KiWi (Köln)
Erschienen: 10/2015
Seiten: 560
ISBN: 978-3-462-04854-4
"Wahnsinn, dachte Mae." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Mae Holland ergattert den Job ihres Lebens: Sie kann beim Circle anfangen. Der Circle ist ein Unternehmen, das sich auf die einheitliche Verwaltung von Online-Accounts spezialisiert hat und das größte Unternehmen Amerikas. Mae steigt schnell im Circle auf und ist diejenige, die die Firma in Sachen „Transparenz“ nach vorne bringt. Transparenz aber bedeutet in diesem Fall alles von sich preis zu geben, Tag und Nacht beobachtet zu werden. Und nicht jeder in Maes Umfeld heißt dies gut...

[Rezi] #12/2019 - Die Liebe in Grenzen

[Unbezahlte Werbung] Autor: Veronika Peters
Titel: Die Liebe in Grenzen
Genre: Roman
Verlag:Goldmann (München)
Erschienen: 10/2013
Seiten: 272
ISBN: 978-3-442-31320-4
"Mit der vom Regen durchweichten Brötchentüte in der Hand stehe ich bei der Rückkehr vom Bäcker im Hausflur, schaue auf den Briefkasten und denke, dass es keinen Sinn hat, ihn zu öffnen, weil montags nie etwas drin ist." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Die Liebe ist etwas Sonderbares, sie sucht sich ihren Weg von ganz allein und manchmal auch über Wege die verboten sind. So ergeht es auch Katia Werner, die eigentlich noch keinen richtigen Weg für ihr Leben gefunden hat und nun in der Irrenanstalt ihres Wohnortes landet. Dort will sie ihre Erzieherausbildung zu Ende bringen um endlich vorwärts zu kommen – und ihre leeren Taschen zu füllen. Dort aber begegnet sie Konrad, ein Patient der ganz anders ist als erwartet. In Katia steigt eine ungeahnte Sehnsucht auf – aber Liebe hat auch ihre Grenzen...

[Rezi] #11/2019 - Zebraland

[Unbezahlte Werbung] Autor: Marlene Röder
Titel: Zebraland
Genre: Jugendbuch
Verlag:Ravensburger Buchverlag (Ravensburg)
Erschienen: 01/2009
Seiten: 222
ISBN: 978-3-473-353011-9
"Ich stehe auf dem Dach der Turnhalle und spraye ein Zebra auf die Rückwand meiner Ex-Schule."
(1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Alles was sie wollen: Einen schönen Abend bei guter Musik mit Freunden. Alles was sie bekommen: Einen Abend der aus dem Ruder läuft und das Leben von vier Jugendlichen komplett auf den Kopf stellt. Ziggy kennt Judith, Anouk und Philipp nur flüchtig, doch der Abend an dem er das erste Mal einen Auftritt mit seinem Cousin hat, verbindet die vier plötzlich unvorhersehbar und macht ihnen klar, dass das Leben viel zu kurz ist...

[Rezi[ #10/2019 - Dornröschen auf Droge

[Werbung] Autor: Sebastian Thiel
Titel: Dornröschen auf Droge
Genre: Thriller
Verlag:Independently published
Erschienen: 06/2019
Seiten: 314
ISBN: 978-1075286902
""Du bist so wunderschön", flüstert er mir ins Ohr und hält sanft meine Hand." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Griemsmahl ist ein kleiner Ort in dem sich alle kennen. Dort werden Fußballerfolge gefeiert, wilde Partys gefeiert und Schandtaten verdeckt. Als Jennifer mit ihrer Mutter in das eingeschworene Dorf zieht, möchte sie nur dazu gehören. Doch schnell wird klar, dass Außenstehende nicht gern gesehen sind, aber sie wird akzeptiert. Das kleine Glück hält nicht lange, denn ihr werden von den anderen Mitmenschen nicht nur körperliche Schmerzen zugefügt. Jennifer aber ist stark und kämpft darum, die Wahrheit ans Licht zu bringen – und das mit allen Mitteln.

[TTT] Wasser und Meer

[Unbezahlte Werbung]
Es ist schon eine Weile her, dass ich an dem TTT teilgenommen habe, möchte dies nun aber gerne wieder regelmäßiger tun und habe mich nun durch meine Bücher gewühlt.
Die Aktion wird mittlerweile von Weltwanderer weitergeführt und es gibt jede Woche spannende Themen, für die ihr eure eigene Liste veröffentlichen könnt.
Heute geht es darum, zehn Bücher aufzulisten, in denen Wasser bzw. das Meer eine große Rolle spielen.

[Rezi] 09/2019 - Find mich da, wo Liebe ist

[Werbung] Autor: Anstey Harris
Titel: Find mich da, wo Liebe ist
Originaltitel: The Truths and Triumphs of Grace Atherton
Genre: Roman
Verlag:Ullstein (München)
Erschienen: 07/2019
Seiten: 336
ISBN: 978-3-54829141-3
"An dem Abend, an dem die Frau ins Gleisbett der Metro fiel, hatten wir uns in Davids Appartement in Paris getroffen." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Grace ist leidenschaftliche Instrumentenbauerin und spielt Cello. Ihr Leben scheint nahezu perfekt, denn die Liebe zu David, ihrem langjährigen Partner, ist immer noch frisch. Lediglich der Wunsch nach einem eigenen Kind wurde ihr noch nicht erfüllt, denn David ist noch verheiratet. Als er einer Frau das Leben rettet und zum Helden wird, kommen all seine Geheimnisse ans Tageslicht. Auch Grace muss erkennen, das er vieles vor ihr verheimlicht hat – und sie stellt all die letzten Jahre in Frage. Erst neu gewonnener Mut, zeigt ihr, was wirklich im Leben zählt...

[Rezi] #8/2019 - Ich beobachte dich

[unbezahlte Werbung] Autor: Chevy Stevens
Titel: Ich beobachte dich
Originaltitel: Never let you go
Genre: Roman
Verlag:S. Fischer (München)
Erschienen: 04/2018
Seiten: 480
ISBN: 978-3-651-02552-3
"Ich hatte nicht viel Zeit." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Lindsey findet in Andrew die Liebe ihres Lebens – bis diese Liebe sich in einen Albtraum verwandelt: Alkohol und Eifersucht, machen Andrew zu einem Menschen, vor dem Lindsey nur noch Angst hat. Doch verzeiht sie ihm immer wieder und hofft mit der Geburt der kleinen Sophie einen Ausweg zu finden. Wo Andrew aber den guten Vater spielt, droht er Lindsey immer wieder das Schlimmste an. Erst als er im Gefängnis landet, sieht sie einen Ausweg. Andrew aber lässt nicht locker und auch wenn Jahre ins Land ziehen bis zu seiner Entlassung, holt die beiden Frauen die Vergangenheit schnell wieder ein...

[Rezi] #7/2019 - Kurz bevor das Glück beginnt

[unbezahlte Werbung] Autor: Agnes Lédig
Titel: Kurz bevor das Glück beginnt
Originaltitel: Juste avant le bonheur
Genre: Roman
Verlag:dtv (München)
Erschienen: 
06/2016
Seiten: 416
ISBN: 978-3-423-21638-8
"Sie hatte in ihrem Leben schon ganz anderes mitgemacht." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Julies Leben ist nicht so, wie sie es sich einst erhofft hat: Als alleinerziehende Mutter sitzt sie vormittags hinter der Kasse eines Supermarktes, dessen Chef seine Mitarbeiterinnen versucht zu triezen. Auch wenn sie stark ist, ist ihre Kraft bald aufgebraucht und sie weiß nicht weiter. Da steht plötzlich Paul vor ihr, ein Kunde, der sich wirklich für sie zu interessieren scheint. Zwischen den beiden entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft, die Julie einen ganz anderen Blick auf das Leben gewährt – dieses Glück aber wird schon bald auf eine harte Probe gestellt.