Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2011 angezeigt.

[Rezi] Numbers - Den Tod im Blick

Ward, Rachel: Numbers : Den Tod im Blick / Rachel Ward. - Hamburg : Carlsen, 2010. - 362 S. ISBN 978-3551520074
Rezension: "Ihre Augen funkelten und ich dachte: Du hast das falsch verstanden. Spinne hätte ruhig da bleiben können, wo er war, er wäre heute trotzdem nicht gestorben. Ich habe ihn nur davor bewahrt, dass er verletzt wurde, aber gestorben wäre er heute nicht. Ich kann ihn nicht retten, ich möchte ja gern, aber ich kann nicht, und bald wird er tot sein und du wirst denken, ich hätte euch beide im Stich gelassen." (S. 94, 2. Absatz)
Jem's Leben läuft nicht wie das jeder "normalen" 15-Jährigen. Weder hat sie eine glückliche Familie, noch Freunde. Seit dem Tod ihrer Mutter vor Jahren, wurde sie von einer Familie in die nächste abgeschoben. Ihre Einsamkeit wurde da durch nur noch mehr geschürt. Doch liegt es nicht nur an ihrer Vergangenheit, dass sie sich meist in sich zurück zieht - sie traut sich einfach nicht sich anderen Menschen zu nähern. Wie sollte si…

[Rezi] Dream Road

Egli, Werner J.: Dream Road / Werner J. Egli. - Wien : Ueberreuter, 2011. - 205 S. ISBN 978-3800056439
Rezension: Julia und Mika sind ein junges Paar. Sie leben in einem Land, in dem die Regierung die Macht an sich reißen will und alles scheint sich zu wandeln. Mikas Mutter ist Journalistin und verbreitet die Wahrheit in ihrer Zeitung - was zu ihrem Verhängnis wird. Mika hält nichts mehr in der Stadt und so verlässt er sie mit Julia. Gemeinsam haben sie den Traum an einen Ort zu gelangen, an dem alles gut ist, an dem sie gemeinsam leben können ohne angst zu haben. Auf ihrer Reise über eine unbekannte Straße, müssen sie aber feststellen, dass es auch in anderen Orten nicht besser aussieht. Sie begegnen Flüchtlingen, Kämpfern, Jägern, wandern durch Kriegsgebiet und zerstörte Städte. Kraftlos und allein müssen sie mit ansehen wie andere Menschen ebenfalls um ihr Leben fürchten und wie sie sterben. Als sie erkennen das sie noch vieles lernen müssen und wieder zurück kehren, ändert sich auch…

[Rezi] Kleine Fische küssen besser

Krivanek, Jana: Kleine Fische küssen besser / Jana Krivanek. - Diedorf : Unsichtbar-Verl., 2011. - 254 S. ISBN 978-3783942920018
Rezension: Das verflixte siebte Jahr lässt grüßen, auch bei Max und Lola. Ihre Beziehung scheint nicht mehr das Gelbe vom Ei zu sein und Lola leidet unter starkem Liebesentzug. Mittlerweile scheint diese nämlich zur Freundschaft verkommen zu sein. Das muss sich änder, denkt sie und geht in die Offensive - was aber gründlich daneben geht, denn plötzlich steht sie ganz alleine da. Da gibt es aber noch ihre beste Freundin Marie, bei der sie sich im Mitleid suhlen kann und die ihr immer zur Seite steht. Damit Lola doch noch ein bisschen Freude hat, schenkt Marie ihr eine Reise - zur Erholung -, was aber auch nichts wird, denn Lola tritt in jedes erdenkliche Fettnäpfchen. Außerdem gehen ihre Flirtversuche immer daneben, da die Männer dort nicht ganz ihre Zielobjekte sind. Die gutaussehenden Männer scheinen auch nicht mehr das was sie einmal waren, das trifft beson…

[Frage] Da liegt mir doch eine Frage auf der Zunge...

Heute habe ich mich mal wieder in der Blogwelt umgesehen, insbesonder natürlich bei Meinesgleichen, den Buchbloggern. Da ist mir doch etwas sehr aufgefallen und ich habe da ma ein paar Fragen an euch, meine lieben Leser und Besucher:
Wie kommt es das eine recht hohe Anzahl von Buchbloggern auch Katzenbesitzer sind?Habt ihr selbst Katzen?Und wie verbindet ihr diese beiden Leidenschaften miteinander?Da bin nun aber mal neugierig :)

[Zuwachs] KW 34 (schon mal heute)

Heute beim shoppen habe ich mir mal wieder zwei neue Schätzchen geleistet:
"Ich darf nicht schlafen" von S. J. Watson stand ja schon ein Weilchen auf meinem Wunschzettel, da konnte ich heute nicht dran vorbei... Klappentext: Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?
Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann finde…

[Rezi] Hunted

Cast, P.C. and Kristin: Hunted : A House of Night Novel / P.C. and Kristin Cast. - London : Atom, 2009. - 439 S. ISBN 978-1905654574
Rezension: Auch das fünfte Buch der "House of Night"-Serie strotzt mal wieder vor Abenteuern, Vampiren und bösen Gegnern.
Kalona, ein Wesen halb Mensch, halb Rabe, hat das House of Night in Tulsa eingenommen. Zoey und ihre Freunde befinden sich noch immer in dem Tunnelsystem unter der Stadt und versuchen einen Weg zu finden, ihr Zuhause doch noch irgendwie zu retten. Immerhin scheint Stevie Rae wieder unter den Lebenden zu weilen - zumindest ist sie nicht mehr untot. Dennoch hat sie etwas neues erschaffen, eine neue Spezies von Vampiren. Aphrodite dagegen ist alles andere als ein Vampir - sie ist wieder komplett zum Menschen geworden. Obwohl Zoey merkt, dass Stevie Rae ihr etwas in Bezug auf ihre Verwandlung verheimlicht, möchte sie ihrer besten Freundin vertauen und bleibt an ihrer Seite. Dann taucht plötzlich Zoey's Exfreund Heath in den T…

[Rezi] Untamed

Cast, P.C. and Kristin: Untamed : A House of Night Novel / P.C. and Kristin Cast. - London : Atom, 2009. - 411 S. ISBN 978-190E5654567
Kurz-Rezension: In den wenigen Wochen in denen Zoey nun im House of Night ist, hat sich vieles verändert: Nicht nur das sie von Nyx ausgewählt wurde um etwas Besonderes zu schaffen - sie ist die einzige die alle fünf Elemente kontrollieren kann -, auch ist ihre beste Freundin plötzlich ein Monster, der Verursacher dessen ebenfalls tot, Aphrodite ist nicht mehr Feindin, sondern menschliche Verbündete und eine böse Macht kommt über das House of Night. Neferet ist alles andere als gut und versucht die Macht zu übernehmen. Sie schreckt auch nicht davor zurück Zoey in den Lehrer Loren verliebt zu machen. Schmerzhaft zerreisst so die Verbindung zwischen Zoey und Heath und auch er will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Als Erik dann sieht wie Zoey ihre Jungfräulichkeit an Loren verliert redet niemand mehr mit ihr, bis allen anderen klar wird, dass sie trotz viel…

[Rezi] Chosen

Cast, P.C. and Kristin: Chosen : A House of Night Novel / P.C. and Kristin Cast. - London : Atom, 2009. - 323 S. ISBN 978-1905654338
Kurz-Rezension: Was kann man da denn nun machen? Zoey's beste Freundin Stevie Rae ist untot. Sie lebt noch - irgendwie, aber scheint nicht mehr die Selbe zu sein. Zoey findet heraus wo sie sich aufhält und versucht sie von dort zu befreien, doch durch ihre Veränderung scheint Stevie Rae sie zuerst nicht mehr zu erkennen. Außerdem isst sie Menschen! Das geht gar nicht, findet Zoey. Plötzlich aber wird ihre Erzfeindin Aphrodite zu ihrer Verbündeten und will ihr helfen. Kann sie ihr wirklich vertrauen? Und was soll sie bloß mit Heath und Erik machen? In mehreren Zwickmühlen geichzeitig muss sie ihre anderen Vampirfreunde anlügen und steht am Ende fast alleine da...



Das Cover: Die junge Frau auf diesem Cover wendet sich vom Betrachter ab und schaut in die Ferne. Hintergrund und Details sind wieder in schwarz gehalten, der Titel diesmal in orange gehalten...
Di…

[Rezi] Betrayed

Cast, P.C. and Kristin: Betrayed : A House of Night Novel / P.C. and Kristin Cast. - London : Atom, 2009. - 392 S. ISBN 978-1905654321
Kurz-Rezension: Damit muss Neu-Vampirin Zoey erst einmal klar kommen: Nicht nur das ihr Ex-Freund Heath gerade aus den Fängen von bösen Vampiren gerettet wurde, nein nun muss sie auch feststellen, dass sie in der Vampirwelt scheinbar etwas besonderes ist. Außerdem ist sie verliebt in Erik Night -  den heißesten Vampir auf dem Campus. Als sie mitbekommt, dass er es auch so sieht wird sie ganz nervös, denn sie empfindet ja auch noch was für Heath - auch wenn das nicht erlaubt ist.  Ihre Freunde aber stehen ihr bei, insbesondere ihre beste Freundin Stevie Rae. Aphrodite versucht alles Mögliche um Zoey zu vertreiben und wünscht ihr nur das Schlechteste. Und zu guter Letzt muss Zoey noch damit klar kommen, zu erfahren, dass ihre vermeintliche Vertrauenslehrerin Neferet nicht die zu sein, die sie scheint. Als neue Anführerin des Zirkels der Dark Daughters muss …

[Rezi] Marked

Cast, P.C. and Kristin: Marked : A House of Night Novel / P.C. and Kristin Cast. - London : Atom, 2009. - 320 S. ISBN 978-1905654314
Kurz-Rezension: Zoey ist eine junge Teenagerin, die mit ihrem Leben nicht wirklich zufrieden ist. Zwar hat sie eine beste Freundin, doch scheint etwas in der Freundschaft nicht zu stimmen. Außerdem hat ihre Mutter nun auch noch ihren schrecklichen Stiefvater geheiratet... Eines Tages bemerkt sie, dass sie von einem jungen Mann beobachtet und verfolgt wird. Als sie herausfindet, was er von ihr will, ändert sich ihr ganzes Leben: Er hat sie als zukünftigen Vampir markiert. Zoey's einzige Möglichkeit ist nun in das internatähnliche "House of Night" zu ziehen. Dort begegnet sie anderen "Gezeichneten" und schnell lernt sie neue Freunde kennen. Doch auch wenn dort einiges einfacher scheint, ist es dass nicht. Besonders als ihr Ex-Freund Heath auftaucht, scheint sich alles zu verschlimmern, denn er ist immerhin ein Mensch und Vampire leben v…

[Rezi] Wenn du mich brauchst

Frey, Jana: Wenn du mich brauchst : Roman / Jana Frey. - Würzburg : Arena, 2011. - 365 S. ISBN 978-3401062778
Rezension: "Leise legte sie eine Hand auf ihren Bauch und betete für ihr ungeborenes Kind. Um sie herum drängten sich Menschen und Menschen und Menschen, gepresst an Menschen und Menschen und Menschen. In Esthers Bauch rührte sich kein Schmetterling auf dieser Reise. Vielleicht war er schon fortgeflogen. Wer wusste das?" (Seite 46, Zeile 8 - 14)
Auf der einen Seite gibt es Sky: Fast achtzehn Jahre alt, lebt sie mit ihrer verrückten Familie in L.A. Tagtäglich muss sie in einem heruntergekommenen Haus aufwachen, dass nicht noch chaotischer geht. Ihr Bruder Moon ist der schweigsamste Mensch, den sie kennt, ihre Mutter hat eine Vorliebe für Drogen und ihr Vater ist selten da und pflegt oft seine außerehelichen Beziehungen. Das Leben hält sie nur dank ihrer besten Freundin aus. Besser machen es auch nicht ihre deutschen Großeltern, die gerne ihre Spießigkeit heraushängen las…

[Rezi] Irrliebe

Erfmeyer, Klaus: Irrliebe : Knobels sechster Fall ; Kriminalroman / Klaus Erfmeyer. - Meßkirch : Gmeiner-Verl., 2011. - 274 S.
Rezension:
Wer kennt es nicht: In der Schulzeit lernte man jemanden kennen, der wie die beste Freundin oder beste Freund wirkte, doch nach Beendigung dieser Zeit bemerkte man, dass man überhaupt nicht zueinander passte und die Freundschaft verläuft sich.  So ergeht es auch Franziskaund Marie. Ihre Leben verändern sich getrennt voneinander in die verschiedensten Richtungen: Marie hat eine gute Arbeit und einen Mann den sie, und der sie, von Herzen liebt. Franziska dagegen lernt nicht so positives kennen. Sie will mehr von ihrem bisher so öden Leben und braucht dafür Marie.  Als sie sich auf einem Klassentreffen wiedersehen bittet Franziska sie um einen Gefallen: Sie will eine Kontaktanzeige schalten, ihre Briefe sollen aber an Marie gehen, damit Franziskas Freund nichts von diesem Abenteuer erfährt. Marie stimmt nach anfänglichen Bedenken zu, doch sie bereut es …

[Zuwachs] KW 33

Trotz der Abwesenheit haben mich letzte Woche auch noch ein paar Bücher erreicht. Prombt folgen sie hier:


Nach langem Hin und Her habe ich mich nun doch dazu entschlossen, dass folgende Buch auf Englisch zu ergattern. "If I stay" von Gayle Forman. Klappentext: In einem einzigen Moment kann sich alles verändern. Die siebzehnjährige Mia kann sich nicht an den Unfall erinnern. Nachdem plötzlicher Schneefall der Familie einen gemeinsamen freien Tag beschert hatte, fuhren sie los über die nassen Straßen Oregons. Das nächste, was sie sieht, ist wie ihr eigener geschundener Körper aus dem Wrack des Wagens gezogen wird. Mia ist so allein wie nie zuvor und muss die schwerste aller Entscheidungen treffen.Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?
Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Was, wenn sie Adam dadurch verliert?
Und dann ist von einer Sekun…

[Worte] 50 Leser!!!

Da habe ich heute endlich wieder Internet und bin wieder Zuhause, da erblicke ich voller Freude, dass es mittlerweile nun 50 Leser sind. Da freue ich mich doch tooootal.
Viiiielen lieben Dank dafür!

Ab heute wirds dann auch wieder (fast) täglich neues hier geben.
Zwar kam ich an meinen freien Tagen nicht so wirklich zum lesen - hab schon Buchentzug - , aber das hat sich heute gleich geändert und es warten ja auch noch einige Bücher auf mich :)

Ich wünsche allen noch ein paar schöne Rest-Tage, denn langsam soll sich der Sommer ja doch verabschieden. Aber immerhin hat uns das Wetter bewiesen, dass es doch noch bessert geht...

Noch mal
und nun geht´s wieder los...

[Awards] Neue Awards...

Heute als ich gerade mal es schaffte hier vorbei zu schauen, habe ich entdeckt, dass mir Katrin dieses drei folgenden Awards verliehen hat. Viiiielen Dank dafür :)




Vorraussetzungen: 1. Bedanke dich in deinem Post + Verlinkung 2. Schreibe 7 Dinge über dich selbst
3. Verleihe den Award an höchstens 15 andere Blogs
4. Infomiere sie über deine Verleihung


Sieben Dinge über mich:
Ich bin katzenärrisch und habe selbst dreiLachen ist eine meiner größten LeidenschaftenIch schreibe selbstIch kaue Strohhalme immer plattIch liebe Mystery- und HorrorfilmeGehe nie ohne meine Halskette wegKleine ChaosqueenDie Awards gebe ich weiter an...
Books a weekSannys Passion for ReadingColliding WorldsKatze mit Buch

[Worte]

Nun brechen auch für mich bald ein paar freie Tage an und so wird es mit der Zeit zum bloggen auch etwas knapp. Daher gebe ich nur flott bescheid, das es wohl erst ab nächsten Mittwoch wieder Neues gibt. Lesen werde ich natülich trotzdem, aber hauptsächlich sind ein paar spannende Sachen angesagt.
Hier eine kleine Auflistung:
Shopping-TourFriseur Hochzeit besuchenAbschluss-Schützenfestschönes Frühstück im RestaurantBesuch Oberhausen& Movie Park...Also gibt einiges zu tun :)
Kleinigkeiten werde ich wohl trotzdem bloggen, also wenn ich mit einem Buch neu anfange..

Dennoch wünsche ich allen eine wunderschöne Woche, die ja angeblich mehr Sonne und Wärme bringen soll!!

LG

[Zuwachs] KW 32

Nun habe ich mich doch nicht mehr zurück halten können und habe mir "Befor I Fall" von Lauren Oliver bestellt. Lange hatte ich überlegt und mein Wunsch hat doch gewonnen :) Klappentext: They say ‘live every day as if it’s your last’ – but you never actually think it’s going to be. At least I didn’t. The thing is, you don’t get to know when it happens. You don’t remember to tell your family that you love them or – in my case – remember to say goodbye to them at all. But what if, like me, you could live your last day over and over again? Could you make it perfect? If your whole life flashed before your eyes, would you have no regrets? Or are there some things you’d want to change...? Während des stöberns entdeckte ich auch gleich das neue Buch von Rosamund Lupton: "Afterwards". Klappentext: There is a fire and they are in There. They are in there... Black smoke stains a summer blue sky. A school is on fire. And one mother, Grace, sees the smoke and runs. She…

[Rezi] Ashes, Ashes

Treggiari, Jo:
Ashes, Ashes / Jo Treggiari. - München : arsEdition, 2011. - 377 S. ISBN 978-3760784717
Rezension: "Mit einem Mal realisierte Lucy, was es war: Fische, die am Strand lagen und zuckten, Tausende silberner Körper, die umhersprangen wie Tänzer. Die Ebbe stand so tief, dass sie nur die Fische und den braunen, zuckerartigen Sand sehen konnte. Das Wasser war abgeflossen, als ob jemand einen riesigen Badewannenstöpsel gezogen hätte. Weit, weit draußen lag das Meer, spiegelte die Sonnenstrahlen und warf Lichtreflexe. Es zog sich immer noch zurück, das Wasser lief ab wie bei einer rückwärtgwandten Flut." (S. 86, 2. Absatz)
Lucy, ein junges Mädchen, schlägt sich auf der Erde ganz alleine durch. Sie lebt in einem selbstgebastelten Tipi inmitten der zerstörten Landschaft Amerikas. Hier war einmal ihre Heimat: hochgebaute Gebäude, blühende Bäume und die Straßen voller Menschen. Doch mittlerweile ist um sie herum nichts weiter als verfallene Häuserreste, zerborstene Straßen un…

[Rezi] Breakout

Henry, April:
Breakout / April Henry. - Weinheim : Gulliver, 2009. - 190 S.
ISBN 978-3407741233

Cassie ist gerade mit ihrer Mutter in eine neue Stadt gezogen und in der Schule kennt sie noch kaum jemanden. Ihren zukünftigen Stiefvater beäugt sie skeptisch und dazu hat sie auch allen Grund: Als sie herausfindet, dass er medizinische Studien manipuliert und so die Leben einiger Jugendliche auf dem Gewissen hat und dies öffentlich machen will, verschwinden plötzlich alle Beweise und Cassie wird in eine Art Erzeihungscamp nach Mexiko geschickt.
Was sich in Prospekten wunderschön beschrieb, ist in Wirklichkeit der reinste Albtraum. Die Jugendlichen dort werden gezüchtigt und jede Wiedersetzung der Regeln hat harte Konsequenzen. Cassie ist zu Unrecht dort und findet eine Freundin. Gemeinsam schmieden sie einen Ausbruchsplan, doch am Ende gerät alles aus dem Ruder und Cassie muss alleine weiter...

Dieses Buch habe ich nur "zufällig" getauscht. Die Geschichte aber ist sehr interessa…

[Challenge] Und noch eine...

Gleich nach meiner ersten, starte ich auch noch eine zweite Challenge.
Da ich wieder angefangen habe mehr Jugenbücher zu lesen, ist sie auch recht passend:


Dies Challenge wurde von Stephie von Nobody knows ins Leben gerufen.

Die Regeln sehen wie folgt aus: Die Challenge beginnt am 01.01.2011 und endet am 31.12.2011, sie läuft also das ganze Jahr lang. Ziel der Challenge ist es in dieser Zeit 25 Jugendbücher zu lesen. Darunter fallen alle Jugendbücher, egal welchen Genres, also auch reine Belletristik (wie z.B. Ich schreib dir morgen wieder) oder so genannte All-Age-Bücher, solange die Protagonisten Jugendliche sind sowie natürlich auch Hörbücher. Es zählen dabei allerdings nur Bücher, die 2011 erstmalig in der jeweiligen Sprache erscheinen. Wer ein bestimmtes Buch auf Deutsch liest, für den gilt das Erscheinungsjahr der deutschen Erstausgabe, für den, der sie in der Originalsprache liest, gilt das Erscheinungsjahr der Originalausgabe. (Weitere Infos findet ihr im Blog.)

Meine Chall…

[Challenge] Dystopie

Schon auf einigen Blogs bin ich auf folgendes Logo aufmerksam geworden:


Nun habe ich mich endlich mal ran gemacht und nachgesehen, welche Challenge das denn genau ist. 
Bei Bücher ohne Ende wurde ich dann auch fündig und da ich momentan auch einige Dystopien im Regal stehen habe und auch gerade im Zeitraum gelesen habe, dachte ich mir, mache ich doch auch mal mit :)

Hier die Regeln:
1. Es müssen 12 Dystopien im Zeitraum 1.7.2011-30.06.2012 gelesen werden. Die Challenge läuft also ein Jahr.
2. Die 12 Bücher müssen ebenfalls in diesem Zeitraum rezensiert werden. Davor gelesene und rezensierte Bücher zählen nicht!
3. Rereads sind erlaubt, sofern eine Rezension geschrieben wird.
4. Teilnehmen können alle, die einen Blog haben und dort auch ihre Rezensionen veröffentlichen. Möchte jemand mitmachen, dann bitte bei mir mit dem Link zu eurer Challenge-Seite (auf der ihr selber immer eure Fortschritte mit Link zur Rezension postet) anmelden. ich werde den aktuellen Stand bei allen Teilnehm…

[Rezi] Dem Tode nah

Autor: Linwood Barclay
Titel: Dem Tode nah
Originaltitel: Too Close to Home
Genre: Thriller
Verlag: Ullstein (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2008
Seiten: 512 S.
ISBN:
978-3548267449
Rezension:
Es ist ein normaler Abend, der Tag neigt sich dem Ende zu und Derek verabschiedet seinen besten Freund, der für ein paar Tage mit seinen Eltern weg fährt. Die beiden sind von klein auf befreudnet und Derek geht in dem Haus seines Freundes ein und aus.
Während die Familie weg ist, will er es sich heimlich im Haus gemütlich machen, denn seine Eltern machen wie immer Stress.
Als er sich verabschiedet verlässt er das Haus daher nicht, sonder versteckt sich im Keller des Hauses. Er wartet darauf endlich allein zu sein und lauscht auf das wegfahrende Auto. Doch bevor er nach oben kann, hört er wie sich die Haustür wieder öffnet.  Anstatt seiner Nachbarn hört er fremde Stimme und ein weiteres Auto vorfahren und dann - plötzlich Schüsse. Er verkriecht sich und wartet zitternd ab. Erst spät in der Nacht traut …

[Zuwachs] Bookies

Neue Bücher: Nora Roberts "So hoch wie der Himmel". Klappentext: Die große Templeton-Trilogie.
Ewige Freundschaft haben sie sich einst in Kalifornien geschworen – die drei jungen Mädchen Margo, Laura und Kate, deren Herkunft grundverschieden ist. Margo, die zielstrebige Schönheit aus einfachen Verhältnissen, wagt als Erste den Sprung nach Europa und startet eine glänzende Karriere. Jahre später kehrt sie betrogen und verarmt zurück. Doch die Gefährtinnen der Kindheit weisen ihr beherzt den Weg aus der Krise ihres Lebens… Vielen Dank für das Reziexemplar an den Blanvalet-Verlag.Die Englische-Veröffentlichung von Jenny Downham's "You against me". Klappentext: Als Mickeys Schwester überfallen wird, zerbricht seine Welt. Er fühlt sich verpflichtet, sie zu rächen. Ellies Bruder wird dieses Verbrechens angeklagt, doch das kann, das darf einfach nicht wahr sein. Mit Mickey und Ellie treffen zwei Welten aufeinander. Ein mutiges, entschlossenes Buch über Zusamm…

[Rezi] Cry

Autor: Lisa Jackson
Titel: Cry - Meine Rache ist dein Tod
Originaltitel: Cry
Genre: Thriller
Verlag: Knaur (München)
Erscheinungsjahr: 2008
Seiten: 581 S.
ISBN:
978-3426637487
Rezension: Es ist noch gar nicht lange her, dass Eve's Welt in Tausend Stücke zersprang: Sie wollte einem Freund aus Kindertagen helfen und fand ihn ermordet in seinem Haus. Kurz darauf musste sie ihrer großen Liebe dabei zu sehen, wie er auf sie schoss... Genaue Erinnerungen hat sie an den Abend nicht mehr, doch noch Monate später kann sie nicht glauben, das Cole sie töten wollte. Er steht kurz vor seiner Entlassung aus dem Gefängnis, da es nicht genug Beweise für seine Schuld gibt. Eve will ihn keineswegs wiedersehen, doch schon bald steht er vor ihr und versucht sie von seiner Unschuld zu überzeugen. Gleichzeitig mit seinem Auftauchen, geschehen weitere Morde, die immer nach einem Muster ablaufen. Die Opfer sind Leute aus Eve's Vergangenheit und Umfeld. Doch sie weiß, Cole hat nichts damit zu tun, denn er war…