Direkt zum Hauptbereich

Posts

[saturday sentence] #61

Auch wenn es eine Weile her ist, möchte ich auch den "saturday sentence" nicht vergessen :)

[Unbezahlte Werbung] Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:
1. Nimm deine aktuelle Lektüre. 2. Gehe auf Seite 158. 3. Finde den 10 vollständigen Satz und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet. ""Ständig seh ich seine versoffene Fratze und sie ist so nah, viel zu nah ... dieses ekelhafte, dreckige Grinsen und die schlechten Zähne ... am schlimmsten ist der Geruch."" aus "Tödlicher Dezember" von G. Gold. 
Letzte Posts

[TTT] 10 Bücher in denen der Winter tobt...

[Unbezahlte Werbung] Ja, wo ist er denn? Auch wenn es die letzten Tage richtig knackig kalt war in meinem Ort, ist es leider nicht so, dass der Schnee irgendwie Ambitionen hätte uns zu besuchen. Daher passt die heutige Aufgabe super:
10 Bücher, deren Handlung im Winter oder im Hohen Norden stattfindet.

Ich habe mich auf die Suche gemacht und in meinen Rezi's und online folgende Titel gefunden:

Ganz bewusst habe ich versucht nicht die Bücher zu wählen, die ich im letzten TTT verwendet habe. Daher  habe auch ich ein paar neue WuLi-Bücher entdeckt :)
Folgende Titel habe ich schon rezensiert: Ins Nordlicht blickenDas Gebot der RacheDas Schneemädchen

[Mittwochs-Frage] #2 - It start's with...

Heute gibt es schon die zweite Mittwochs-Frage und ich bin sehr gespannt, was ihr meint. die heutige Frage lautet:
Welches Buch hat Euch zum lesen gebracht? War es ein bestimmter Titel? Oder könnt ihr euch nicht mehr daran erinnern?
Okay, es sind eigentlich gleich drei Fragen, aber das finde ich einfach super interessant. Ich selbst habe schon recht früh gelesen und dann auch alles verschlungen, was ich fand. Aber das Buch, das ich mit meinem Lesestart in Verbindung bringe, ist "Der Flöwe Murxel" von Ursel Scheffler. 

Dies habe ich damals auf dem Flohmarkt erstanden. An sich ging es vorwiegend darum die Schreibschrift lesen zu können, da dies in der Schule noch Pflicht war, aber danach folgten unzählige weitere Kinder- und Jugendbücher - und der erste Bibliotheksausweiß war nicht mehr weit (wohlgemerkt noch eine Papierkarte).
Und wie sieht es bei euch aus?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr hier kommentiert, damit auch ein reger Austausch stattfinden kann. Gerne könnt ihr …

[Rezi] #2/2020 - Obsidian-Reihe

[Unbezahlte Werbung] Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Obsidian
Originaltitel: The Lux Series
Genre: Fantasy
Verlag:Carlsen (Hamburg)
Erschienen: 04/2014 - 04/2016
Seiten: 400; 464; 464; 448; 416
ISBN: 978-3-5513-1837-4
"Ich blickte auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und wünschte mir, das Internet würde schon funktionieren." (1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Katy zieht, nach dem Tod ihres Vaters, mit ihrer Mutter nach West Virginia. Nicht nur die Umgebung ist viel düsterer, als das sonnige Florida; auch die Nachbarn scheinen alles andere als freundlich gesinnt zu sein. Zumindest der Sohn Daemon, will nichts mit ihr zu tun haben. Seine Schwester aber versucht in Katy eine Freundin zu finden. Doch Katy merkt schnell, dass mit den Blacks irgendetwas nicht stimmt. Als sie fast von einem LKW überfahren wird erfährt sie was sie kaum glauben kann. Mit diesem Wissen aber, gerät sie in große Gefahr. Und dann ist da auch noch Daemon – der plötzlich mit ihr verbunden ist...

[Mittwochs-Frage] #1 - Bis zum bitteren Ende...

Heute starte ich hier eine neue Kategorie, die es mir ein bisschen leichter macht, wieder öfter etwas zu posten UND natürlich, weil es mich einfach interessiert, wie ihr zu diesem Thema steht! Jeden Mittwoch, werde ich nun eine Frage veröffentlichen, deren Antworten mich sehr interessieren. Wahrscheinlich wird es überwiegend auf Bücher hinaus laufen, aber gerade das ist doch so interessant.
Die erste Frage, ist mir in den Sinn gekommen, da ich oft lese, dass sich Leute durch ein Buch "gequält" haben.
Daher frage ich euch:

Lest ihr jedes Buch bis zum bitteren Ende?
Bücher die ich im Buchhandel vor Ort kaufe, lese ich auf der ersten Seite an - wenn ich dann schon das Gefühl habe, dass mir der Schreibstil nicht zusagt, wandert das Buch wieder ins Regal. Oft aber klingt der Einstieg gut und das Buch findet einen Platz in meinem Regal - irgendwie und irgendwo. Ich versuche jedem Buch dann eine Chance zu geben, doch wenn es mich nicht nach mehreren Seite erreicht, oder noch schli…