[Rezi] #5/2019 - Das Mojo-Prinzip...

[Werbung]
Autor: Jonas Greenhill
Titel: Das Mojo-Prinzio oder Jasons fantastische Suche nach dem Glück
Genre: Roman
Verlag: Independently published
Erschienen:
01/2019
Seiten: 370
ISBN: 978-1-79346318-0

"Es war an einem Morgen in New York."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Jason ist ein Durchschnittstyp, der seinen Job macht, aber nicht liebt; gute Bekanntschaften hat, aber keine engen Freunde – und weiß, dass ihm im Leben etwas Bedeutendes fehlt. In einem Traum begegnet er Mary, einer Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der Suche, ob es diese Traumfrau wirklich gibt, begegnet er Menschen, die ihm den Weg zum Mojo zeigen, mit dem sein Traum wahr werden könnte. Doch merkt Jason schnell, dass hinter der Suche nach Mary noch viel mehr steckt, was sein Leben beeinflusst.

[Rezi] #4/2019 - Das Gebot der Rache

[Werbung]
Autor: John Niven
Titel: Das Gebot der Rache
Originaltitel: Cold Hands
Genre: Thriller
Verlag: Heyne (München)
Erschienen:
06/2014
Seiten: 304
ISBN: 978-3-453-67675-6

"Es ist warm hier in Coldwater."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Donald Miller ist eigentlich gar nicht Donald Miller. Seine Vergangenheit aber hat er schon lange hinter sich gelassen, wie auch die Erinnerungen an sein früheres Ich. Heute lebt er ein beschauliches Leben, mit einer reichen Frau und einem Sohn, der alles bekommt, was er haben möchte. Ganz anders als er selbst einst. Nur zwei Nachbarn gibt es in dem abgelegenen Saskatchewan, doch Don weiß nicht, dass einer davon geradewegs aus seiner Vergangenheit kommt. Erst als der Familienhund brutal getötet wird und Sam – Don’s Frau – verschwindet, muss er sich dem stellen, was er einst tat.

[Rezi] #3/2019 - Blind Walk

[Werbung]
Autor: Patricia Schröder
Titel: Blind Walk
Genre: Jugendthriller
Verlag: Coppenrath (Münster)
Erschienen:
06/2014
Seiten: 446
ISBN: 978-3-649-61749-5

"Es war nicht okay, dass ich meine Mutter angelogen habe."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Um der Alltäglichkeit zu entkommen, nimmt Lida mit ihrem Freund Jesper an einem „Blind Walk“ teil. Die Teilnehmer, werden an einem fremden Ort ausgesetzt und müssen ihren Weg zurück in die Zivilisation finden. Als die beiden aber mit mehreren Fremden irgendwo in einem Wald ausgesetzt werden, ahnt noch niemand von ihnen, dass dieser „Blind Walk“ ein abgekartetes Spiel ist und nicht jeder wieder den Weg zurück finden wird...

[monthly review] Januar 2019

!Unbezahlte Werbung!
Ich habe es wirklich versucht, aber leider habe ich diesen Monat nicht mein Leseziel erreicht. Wieder waren ein paar Titel dabei, die mich nicht überzeugen konnten - und (oh weh!) schon wieder gab es so tolle Aktionen in dem ein oder anderen Buchlden und ich musste zuschlagen. Daher habe ich mir für die nächsten Monate (mal wieder) ein Kaufverbot erteilt. Vielleicht klappt es endlich mal einiges weg zu lesen. Warum gibt es auch so viele tolle Bücher? :D

Aktuelle Lektüre:

Beendet:

[Rezi] #2/2019 - Das Flüstern der Stille

[Werbung]
Autor: Heather Gudenkauf
Titel: Das Flüstern der Stille
Originaltitel: The Weight of Silence
Genre: Roman
Verlag: MIRA (Hamburg)
Erschienen:
10/2011
Seiten: 368
ISBN: 978-3-89941-868-2

"Louis und ich sehen dich beinahe gleichzeitig."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Es scheint ein normaler Morgen, bis die Familien Gregory und Clark feststellen, dass ihre Töchter verschwunden sind. Calli und Petra scheinen früh am Morgen das Haus verlassen zu haben und in den Wald hinter den Nachbarshäusern gegangen zu sein. Doch sind sie freiwillig dorthin? Spuren deuten etwas anderes an. Während die Polizei nur schleppend einen Suchtrupp zusammenstellt, machen sich die Familien selbst auf die Suche nach den Kindern. Als Calli plötzlich auftaucht, wird klar, dass sie sich nicht verlaufen haben und der Täter scheint aus den eigenen Reihen zu kommen...