Direkt zum Hauptbereich

Posts

[TTT] 10 Bücher mit einem winterlichen bzw. weihnachtlichen Cover

[Unbezahlte Werbung] Der Winter kommt und genauso ist in wenigen Wochen die Weihnachtszeit. Daher gibt es diese Woche auch die Aufgabe Cover vorzustellen, die winterlich bzw. weihnachtlich sind.

Ein paar der Bücher habe ich auch schon rezensiert. Wer mag, kann gerne den entsprechenden Link anklicken: Der entlaufene WeihnachtskaterEismordIm Winter dein HerzKälteDer Tag, an dem die Sonne verschwandTodesrosen Die anderen Bücher sind nochauf meinem SuB. Kennt ihr auch das ein oder dieser Bücher? 
Letzte Posts

[TTT] 10 Bücher, in denen Kinder eine wichtige Rolle spielen

[Unbezahlte Werbung] Kinder sind etwas wunderbares und so gibt es natürlich auch viele Bücher, in denen diese eine wichtige Rolle spielen. Diese zehn Bücher gilt es heute vorzustellen. Unter meinen rezensierten Titeln habe ich folgende gefunden und wiederentdeckt:

Meine Rezension.
Inhalt: Eine moderne Fabel, die glücklich macht. Der zehnjährige Charly ist gewohnt, dass die Polizei seine Mutter ab und zu aus ihrer Wohnung in dem heruntergekommenen Hochhaus holt – immer geht es um seinen Bruder Henry und dessen Drogenprobleme. Doch heute hat sie ihn zum ersten Mal in seinem Leben nicht angelächelt: Was ist Schlimmes passiert? Er muss sie einfach finden, auch wenn er dafür die Schule schwänzen und die Hilfe all seiner Freunde beanspruchen wird. Mit klopfendem Herzen läuft er durch das Viertel, erzählt von seinen Sorgen, von seinen Träumen und von den zwei Frauen, die er liebt...

[Rezi] #20/2019 - Zweiundzwanzig

[Unbezahlte Werbung] Autor: Jean-Philippe Blondel
Titel: Zweiundzwanzig
Originaltitel: Et rester vivant
Genre: Roman
Verlag:mare (Hamburg)
Erschienen: 02/2014
Seiten: 160
ISBN: 978-3-86648-184-8
"Natürlich habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, über die Zeit damals zu schreiben." (1. Satz)
Persönliche Zusammenfassung: Auf dem Weg in die Erwachsenenwelt, muss manch einer viele Rückschläge hinnehmen. Der Hauptprotagonist hier, ist Zweiundzwanzig, als das Schicksal ihm auch noch den letzten nahen Verwandten nimmt. Ohne viele Gedanken zu verschwenden macht er sich mit seiner Exfreundin und seinem besten Kumpel auf den Weg nach Amerika – mit dem Wunsch, seinem Leben einen Sinn zu geben...

Rezension/Meinung:
Es sind die verschiedensten Geschehnisse, die uns zu dem Menschen machen, der wir sind.
Es sind flüchtige Momente, die uns zeigen, was wichtig im Leben ist, es können aber auch einfach nur Worte oder Bilder sein, die uns unseren Lebensweg weisen. So erzählt es in diesem Buch auch de…

[Rezi] #19/2019 - Sherlock Holmes: Das Escape Buch

[Werbung] Autor: Ormond Sacker
Titel: Das Escape Buch: Entkomme den Londoner Wasserwerken!
Genre: Rätselbuch
Verlag:Heel (Königswinter)
Erschienen: 09/2019
Seiten: 128
ISBN: 978-3-95843-959-7
Rezension/Meinung:
Ja, diesmal gibt es keine große Struktur in dieser Rezension, denn es handelt sich hier um ein Rätselbuch, das ich gerne empfehlen möchte. Es ist spannend, abwechslungsreich und jede Reise auf die Seiten wert!
Rätselfreunde wandeln in diesem Buch nicht nur auf den Spuren Sherlock Holmes‘, sondern sie sind er selbst. Wer viel Fantasie hat, wird sich schnell in den Londoner Straßen wiederfinden und versuchen die Rätsel in diesem Buch zu lösen und dabei das Klappern der Schuhe auf dem Kopfsteinpflaster hören.

[Rezi] #18/2019 - Schwarzer Sommer

[Unbezahlte Werbung] Autor: Camilla Way
Titel: Schwarzer Sommer
Originaltitel: The Dead of Summer
Genre: Psychothriller
Verlag:Rowohlt (Reinbek bei Hamburg)
Erschienen: 07/2008
Seiten: 203
ISBN: 978-3-499-24750-7
"Durch die Seitenstraßen führte er mich, bis hinunter zum Fluss." (1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung: Anita, Kyle und Denis sind im Sommer 1986 die besten Freunde. Zumindest scheint das von außen so. Doch was wirklich in ihnen vorgeht, während sie täglich durch die abgelegensten Orte der Stadt streifen, weiß niemand. Bis dieser heiße Sommer allen den Verstand raubt und London eines der schrecklichsten Verbrechen der Geschichte erlebt...