Direkt zum Hauptbereich

[Hoerbuch] Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Autor: Suzanne Collins
Titel: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
Originaltitel: The Hunger Games 2: Catching Fire
Genre: Dystopie. Fantasie
Verlag: Oetinger Audio (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2010
Laufzeit:
7 Std. 36 Min.
EAN: 9783837305326

Rezension:
Es wir keinen Ausweg geben - da ist sich Katniss sicher. Denn das Kapitol hat ihr gedroht. Gedroht ihr Leben zu nehmen und sie zu vernichten, da sie die Spiele von Panem komplett über den Haufen geworfen hat. Regel nicht eingehalten und es dank dem Publikum geschafft hat, nicht alleine lebend aus der Arena zu treten. 
Nun aber muss sie mit Peeta ein Liebspaar spielen, was ihr von Tag zu Tag schwerer fällt. Sie sucht einen Ausweg, versucht dem neuerlichen Schauspiel zu entkommen, muss sich aber beugen und tut damit nicht nur ihre besten Freund Gale weh. 
Katniss aber muss schnell begreifen, dass sie das Kapitol nicht einfach so hintergehen kann: Plötzlich werden die Regeln der Spiele geändert. Dieses Mal sind es ehemalige Gewinner, die wieder in die Arena und um ihr Leben kämpfen müssen.
Ganz Panem ist außer rand und band, Aufstände enden in blutiger Vernichtung, denn das Kapitol akzeptiert keine Gegner.
So kommt es, dass Peeta und Katniss wieder gemeinsam in der Arena stehen. Diesmal aber ist ihr klar: Sie wird alles tun, damit Peeta dort lebend raus kommt. Doch die Gegner sind allesamt einmal Gewinner gewesen und keiner wird so einfach aufgeben. Distrikt 12 steht geschlossen hinter Kat, doch auch ihr ist klar: diesmal wird nur ein Überlebender die Arena verlassen...

Der zweite Teil der Triologie hat mich so mitgerissen, dass ich kaum zu Atem kam. 
Die Geschichte wandelt sich immer mehr und trotz vor Spannung, so dass ich es nicht erwarten konnte, zu Hörbuch drei zu greifen.
In Teil zwei muss sich Katniss wieder einmal dem Kapitol stellen. Sie haben etwas gegen Kat, wie auch sie weiß, denn sie war es die das Kapitol bloß gestellt hat und eine Art Verbundenheit zwischen anderen Distrikten erschaffen hat.
Sie ist es, dank der den Menschen langsam klar wird, dass sie etwas gegen die grausamen Spiel tun können. Nach und nach erheben sich Aufstände in verschiedenen Distrikten und viele lassen ihr Leben. 
Neben der Situation, dass das Chaos scheinbar um sie herum ausbricht und Kat versucht irgendwie Peetas Leben zu bewahren, gerät sie auch in ein großes Gefühlschaos. Ist Gale wirklich  nur ein guter Freund? Oder spielen auch andere Gefühle eine Rolle? Und was ist mit Peeta?
Spannend verfolgt man die Erlebnisse in "Gefährliche Liebe" und fühlt mit Kat mit.
Erstaund ist man, wenn dem Leser und Hörer, die Wendungen klar werden, die das Spiel vollzieht und berührend ist das Ende, denn es lässt einen mit vielen Fragezeichen im Kopf zurück - geschockt und voller Neugier was als nächstes geschieht.
Top!



Die Autorin:
Suzanne Collins, 1962 geboren, begann ihre Karriere Anfang der 90iger Jahre als Drehbuchautorin für das amerikanische Kinderfernsehen. 2003 veröffentlichte sie mit dem Roman »Gregor und die graue Prophezeiung« den ersten Band einer fünfteiligen Abenteuer-Reihe, die sich schnell zum internationalen Bestseller entwickelte.

(Quelle: amazon.de)


Weitere Bücher:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)