Direkt zum Hauptbereich

[Buchpost] #4



Gekauft:
  • Von Sofie Cramer habe ich schon einmal ein schönes Buch gelesen und nun dachte ich mir, ergattere ich doch ein weieres: "Ein Teil von dir": Schenkt uns das Schicksal immer eine zweite Chance? Einige Monate nach ihrer Hochzeit genießen Lisa und Erik endlich unbeschwerte Flitterwochen auf Sanbibar. Erst als sie verspätet wieder zu Hause in Hamburg ankommen, erfahren sie, dass sie unterwegs nur knapp einem tödlichen Flugzeugabsturz entgangen sind. Der Schock der beiden sitzt tief, und sie beschließen, ihre geschenkte Lebenszeit von nun an viel bewusster zu genießen. Noch ahnen beide nicht, dass das Schicksal schon bald erneut zuschlagen wird...

Getauscht:
  • Dank einer Leseprobe, bin ich auf folgendes Buch aufmerksam geworden und wollte es so gerne lesen: "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" von Ali Shaw: Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
    Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)