Mittwoch, 12. Oktober 2011

[Hoerbuch] Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot

Autor: Kerstin Gier
Titel: Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot
Genre: Dystopie
Verlag: Arena Audio (Würzburg)
Erscheinungsjahr: 2009
Laufzeit: 4 Std. 52 Min.
ISBN: 978-3401263342

Rezension:
Schon ewig muss Gwendolyn miterleben, dass ihre Cousine etwas Besonderes ist. In vielem wird sie bevorzugt und nur sie wird in die Geheimnisse der Familie eingeweiht. 
Das Geheimnis aber kennt auch Gwen: es gibt in ihrer Familie welche, die in der Zeit springen können. Das hört sich natürlich total spannend und interessant an und so fragt sie sich auch, warum es nicht sie sein könnte, die diese Gabe hat.
Plötzlich aber passiert ihr etwas komisches: nach einer kurzen, aber intensiven Schwindelattacke landet sie wieder auf dem Boden der Tatsachen, doch ihre Umgebung ist nicht mehr dieselbe wie eine Minute zuvor. 
Ihr Herz rasst und sie bekommt es mit der Angst zu tun und nach einem Wimpernschlag ist sie wieder in iherer Zeit.
Irgendetwas muss vor Jahrhunderten falsch gelaufen sein, als das Geburtsdatum für den nächsten Zeitreisenden festgelegt wurde. Gwen's Mum aber hat eine ganz andere und einfache Erklärung.
Als Gwen sich endlich traut zu erzählen, dass sie die Gabe hat, geht alles ganz schnell. Sie lernt viele Leute kennen und Gideon. Den großen, gutaussehenden Gideon, der wie sie das Zeitspringgen in sich trägt und der sie als lästiges Anhängsel sieht. Doch weiß er, dass er nur mit Gwen zusammen die Aufgaben in der Vergangenheit lösen kann, die ihm aufgetragen wurden. Doch in der Vergangenheit wird beiden schnell klar, dass sie einen Gegner haben, der vor nichts zurückschreckt...

Dieses Hörbuch hat mir sehr gut gefallen! Die Leserin hat eine klare Stimme, welche sie auch gut an die einzelnen Personen passen kann.
Die Geschichte wirkt zu Anfang recht humoristisch, schmunzeln kann man gut. Aber man taucht auch in eine jugendlich, chaotische Gefühlswelt, die einen berührt. Zudem ist die Geschichte spannend aufgebaut und die Zeitreisen reißen einen mit.



Die Autorin:
Kerstin Gier, geb. 1966, schreibt im Lübbe Verlag erfolgreich humorvolle Frauenbücher. Einige ihrer Titel waren monatelang auf den Bestsellerlisten. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie im Bergischen Land.Sascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Im Anschluss ging sie ans Rheinische Landestheater Neuss, ans Staatstheater Wiesbaden, ans Staatstheater Mainz sowie an die Wuppertaler Bühnen.

Weitere Titel:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...