Direkt zum Hauptbereich

[Autorenvorstellung] Michael Robotham

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er startete in Sydney eine Laufbahn als Journalist und übersiedelte später nach London, wo er für die Mail on Sunday, die Sunday Times, den Daily Telegraph und den Tatler arbeitete. 1993 verabschiedete er sich vom Journalismus und konzentrierte sich ganz auf seine Tätigkeit als Ghostwriter. 
In Zusammenarbeit mit namhaften Persönlichkeiten aus Politik, Kunst, Wissenschaft und Sport – darunter Rolf Harris, Geri Halliwell und Tracy Edwards – schrieb er zahlreiche Biographien, die zu Bestsellern avancierten. Sein Erstlingsroman Adrenalin (Originaltitel: The Suspect), ein Psychothriller
aus dem Jahr 2004, wurde in 22 Sprachen übersetzt und avancierte zum Bestseller. Für seinen zweiten Roman Amnesie (im Original: Lost) erhielt er den Ned Kelly Award der Australian Crime Writer Association in der Kategorie „Bester Roman des Jahres 2005“ und eine Nominierung für den Barry Award. Der nachfolgende Psychothriller Dein Wille geschehe (Originaltitel: Shatter) wurde 2008 ebenfalls mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet und für den Dagger Award sowie den südafrikanischen Boeke Prize nominiert. 

Michael Robotham lebt heute mit seiner Frau und seinen drei Töchtern wieder in Sydney.

Offiezielle Homepage:

Seine Bücher stecken immer voller Spannung und wenn man erst einmal eines angefangen hat, kann man es nur noch schwerlich weg legen.

Die Reihe, an der er schreibt, dreht sich um Joe O´Loughlin ein an Parkinson erkrankter Psychotherapeut. Während seiner Arbeit begegnet er immer wieder interessanten Menschen, denen er helfen soll, muss sich aber selbst mit seiner Krankheit herumschlagen und zerstört somit immer mehr sein Leben und die um ihn herum:

Die anderen Veröffentlichungen sind unabhängig davon erschienen:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)