Direkt zum Hauptbereich

[Stöckchen] 8 x 4 (aber nicht das Deo)

Über den Weg gelaufen ist mir dieses Stöckchen ebenfalls bei der Winterkatze.
Es nennt sich 8 x 4:

4 Jobs, die du in deinem Leben hattest:
- Postzustellerin
- FaMI
- Kassiererin
- Sachbearbeiterin

4 Filme, die Du Dir immer wieder anschauen kannst:
- Engel und Joe
- Juno
- Men in Black
- Der Junge im gestreiften Pyjama

4 Orte, an denen Du gewohnt hast:
- Hagen
- Lüdenscheid
- Rh-WD

4 Serien, die Du gerne siehst:
- Dr. House
- Cold Case
- CSI: Miami
- Vampire Diaries

4 Plätze, an denen Du in Urlaub warst:
- Croydon, England
- Holland
- Bayern
- …

4 Webseiten, die Du täglich besuchst:
- Blogspot
- Facebook
- Lovelybooks
- Tauschticket

4 Deiner Lieblingsessen:
- Chili con Carne
- Paprika-Sahnehänchen
- Pizza
- chinesisch

4 Plätze, an denen Du im Augenblick gerne sein möchtest:
- in Finnland, den Schnee genießen und Nordlichter sehen
- bei einer sehr sehr sehr guten Freundin – einfach mal quatschen
- auf dem Weg ins Unbekannte
- London

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)