Mittwoch, 18. Mai 2011

[Rezi] Rückenwind

Urlacher, Max:
Rückenwind : eine Liebesgeschichte ; Roman / Max Urlacher. - München : Knaur, 2010. - 336 S.
ISBN 978-3426505236

Rezension:
Im zarten Alter von vier Jahren, traut sich Anton seinen Nachbarn Tobias anzusprechen und zu überreden sein Freund zu sein. Eine Freundschaft die mit einem Nutellabrot begann und sich zu etwas besonderem entwickelte. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, teilen Hobbies und später auch Haus, Heim und Familie. Es ist eine Freundschaft, die niemals enden soll - das schwören sie sich. Und es scheint zu klappen, immer sind sie füreinander da: Geht es einem schlecht wegen der Liebe, ist der andere da, genauso als eine Krankheit die zwei einholt. Bis ans Ende wollen sie Freunde bleiben, doch Tobias macht sich auf in die Welt sucht nach Liebe und kommt niemals zurück...
Er war in Thailand an Weihnachten 2004, schrieb Anton noch eine glückliche Mail und wurde von den Wellen des Tsunamis verschluckt.
Anton sucht einen Weg aus dem Loch in welches er gefallen ist, wagt abenteuerliches und findet das Glück dann doch in der Vergangenheit und einer neuen Freundschaft...

Eine Geschichte die teilweise sehr frech geschrieben ist und einen schmunzeln lässt. Aber auch berührende Worte und Augenblicke sind in diesem Buch versteckt. Eine Geschichte auch für Männer..





Das Cover:
Zuerst erblickt man eine gezeichnete Pusteblume, von der sich schon einige Blüten lösen und davon fliegen. Vor einem blau - grünen Hintergrund nimmt diese fast das ganze Cover ein. Wenn man genauer hinblickt fällt einem dann aber auch am unteren Rand der Fernsehturm sowie das Brandenburger Tor auf, welche scheinbar nur aus Versehen dort gelandet sind. Die Verbindung wird dem Leser aber schnell klar.

Der Autor:
Max Urlacher, Jahrgang 1971, hat Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München und Arts Management in London studiert. Er gastierte an den Schauspielhäusern in Zürich, Bochum und München. Zudem tritt er regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen auf. Gemeinsam mit Franka Potente veröffentlichte er das Buch "Los Angeles-Berlin. Ein Jahr." 2010 erschien sein erster Roman "Rückenwind". Max Urlacher lebt in Berlin.
(Quelle: amazon.de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...