Direkt zum Hauptbereich

[Worte] Jugendbuch-Challenge

So langsam aber sicher, neigt sich das Jahr dem Ende zu und damit auch die Jugendbuch-Challenge, von Nobody Knows an der auch ich teilgenommen habe.
Schon heute ziehe ich mein Fazit, da ich sagen kann, dass ich nur noch eines der erforderlichen Bücher in der Zeit schaffen könnte. Somit erreiche ich die 25 Jugendbücher leider nicht.
Meine gelesenen Jugenbücher: Challenge.

Das Gute an dieser Challenge war, dass ich mal wieder auf den Geschmack von guten Jugendbüchern gekommen bin, eine Zeit lang habe ich mich nicht so für interessiert. Aber die Entdeckungen, die ich gemacht habe, waren erfrischend, spannend, romantisch, mystisch und interessant. und ich habe auch noch ein paar Jugendbücher hier stehen, die ich sicher noch gerne verschlingen werde.

Super Aktion, super Challenge - danke für das Angebot :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)