Sonntag, 1. Juli 2012

[Buchpost] #21

Ui, ui meinen SuB habe ich mit meinem Buchkauf- und tauschverbot doch gut etwas minimiert, aber auch diesmal stelle ich wieder einige, viele Bücher vor, die über den Rest der Woche eingedrudelt sind und denen ich mich gestern beim shoppen nicht verwehren konnte. So langsam muss ich mich wieder auf ein Verbot einstellen. Wenigstens sind die Gutscheine nun alle weg :)




Geschenk:
  • "Caras Schatten" von Elizabeth Woods: Als Kinder haben sich Cara und Zoe ewige Freundschaft geschworen. Inzwischen sind beide 16 Jahre alt und leben schon lange in verschiedenen Städten. Doch plötzlich steht Zoe vor Caras Tür. Cara nimmt sie überglücklich bei sich auf. Zoe ist wieder da, ihre einzige Vertraute. Doch irgendwie benimmt sie sich seltsam. Und dann stirbt plötzlich Caras Erzfeindin...
  • "Shades of Grey" von E.L. James: Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht
  • "Sommerfalle" von Debra Chapoton: Eddie ist ein Außenseiter in der Schule, hat keine Freunde, fällt nicht auf. Doch er ist verliebt in die hübsche Rebecca. Und keiner seiner Mitschüler bemerkt, dass er einen teuflischen Plan entwickelt
    Tu das nicht, mach dies nicht, sitz still, komm her Regeln über Regeln bestimmen den Alltag von Eddie. Er wächst mit seiner Mutter auf, zerrissen zwischen Sehnsucht und Hass. In der Schule beachtet ihn niemand. Darum bemerkt auch niemand sein besonderes Interesse an Rebecca. Um sie ganz für sich zu haben, entführt er sie und versteckt sie in einer Waldhütte, um mit ihr nach seinen Regeln zu spielen. Damit beginnt für Rebecca ein wahrer Albtraum. Sie kann sich befreien und fliehen. Doch dann begeht sie einen Fehler und wird wieder gefangen. Je öfter Rebecca glaubt, ihrem Peiniger entkommen zu sein, desto tiefer gerät sie in seine Fallen. Und selbst als sie bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert wird, scheinbar gerettet, wartet er schon an ihrem Bett, um da zu sein, wenn sie aufwacht
    .
 Getauscht:
  • "Schweigende Sünde" von Lieneke Dijkzeul: Bei einem Klassentreffen wird der Lehrer Eric Janson auf der Schultoilette erschlagen. Nach Befragung der zahlreichen Teilnehmer des Treffens, Ex-Schüler wie Lehrer, können sich Kommissar Vegter und seine Kollegen allmählich ein Bild von dem Toten machen: Er war zwar fachlich kompetent, jedoch anmaßend und eitel, stellte Schüler und Kollegen gern bloß. Grund genug, ihn umzubringen? - Auch Eva Stotijn war bei dem Klassentreffen. Ihr hatte Janson als Schülerin Schreckliches angetan. Als ihr einstiger Mitschüler David, dem Eva auf dem Klassentreffen wiederbegegnet ist, davon Wind bekommt, setzt er sie immer mehr unter Druck und behauptet, er habe gesehen, wie sie Janson erschlug.
  • "Mit den Augen meiner Schwester"  von Julie Cohen: Als Kind konnte Liza Haven es kaum erwarten, ihrem beschaulichen Heimatort Stoneguard zu entfliehen. Lange war sie schon nicht mehr dort - seit jenem schrecklichen Weihnachtsfest, als die Mutter Lizas Schwester Lee zu ihrer Nachfolgerin in der familieneigenen Eiscreme-Manufaktur bestimmte. Als Liza nun nach Jahren in Amerika nach England zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihre scheinbar perfekte Schwester sich aus dem Staub gemacht hat. Unbeabsichtigt schlüpft sie in Lees Rolle und erkennt, dass deren Leben nicht so leicht und sorgenfrei ist, wie sie immer angenommen hatte. Ihren kleinen Heimatort hingegen findet sie gar nicht mehr so übel - Lees festen Freund Will übrigens auch nicht...
  • "Final Cut" von Veitz Etzold: Du hast 438 Freunde auf Facebook. Und einen Feind. Die Freunde sind virtuell, der Feind ist real. Er wird Dich suchen. Er wird Dich finden. Er wird Dich töten. Du hast 438 Freunde auf Facebook. Und keiner wird etwas merken. Ein Killer, der wie ein Computervirus agiert: unsichtbar und allgegenwärtig. Er nennt sich der Namenlose, und seine Taten versetzen ganz Berlin in Angst und Schrecken. Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihr Team sind in der Abteilung für Pathopsychologie ohnehin schon für die schweren Fälle zuständig, aber die Vorgehensweise dieses Verbrechers raubt selbst ihnen den Atem. Perfide und genial, lenkt er die Ermittler stets auf die falsche Fährte. Und erst allmählich begreift die Kommissarin, dass der Namenlose sein grausames Spiel nicht mit der Polizei spielen will, sondern nur mit einem Menschen: mit ihr, Clara Vidalis. Während die Ermittler noch verzweifelt versuchen, die Identität des Killers aufzudecken, startet der Medienmogul Albert Torino eine neue Casting-Show. Und es gibt jemanden, der diese Show für seine eigenen, brutalen Zwecke nutzen wird: der Namenlose. 
  • "Schnitt" von Marc Raabe: Ein kleiner Junge beobachtet einen grausamen Mord. Und er vergisst. Dreißig Jahre lang. Bis seine Freundin in die Hände eines gefährlichen Psychopathen gerät. Nur wenn er sich erinnert, kann er sie retten. Doch das ist sein eigenes Todesurteil.
  • "Ein Sommer aus Stahl" von Silvia Avallone: "Ein Roman über einfache Menschen und ihre großen Gefühle - brillant und bewegend" Il Messaggero Und Elba so nah. Nur wenige Kilometer trennen Piombino von der Insel, und doch ist sie unerreichbar für die Freundinnen Anna und Francesca. Stattdessen pendelt ihr Leben zwischen Strand und Via Stalingrado, umgeben von Stahlarbeitern, Staub und Sommerhitze. Bis die Liebe alles verändert.
  • "Zeit der Versuchung" von Peter Hedges: Kate und Tim führen eine glückliche Ehe doch dann geraten sie in den Bann einer mysteriösen Frau ...
    Kate und Tim Welch leben mit ihren Söhnen in den Brooklyn Heights. Sie lieben sich auch nach neun Jahren Ehe sehr und sind glücklich. Doch alles ändert sich, als die charismatische Anna Brody in die Nachbarschaft zieht. Kate und Tim geraten jeder für sich in den Bann dieser mysteriösen Frau und sie merken nicht, dass mit ihrer Freundschaft zu Anna die Büchse der Pandora geöffnet wurde. Schleichend mischt sich Anna immer mehr in ihr Leben und stellt Kates und Tims Liebe, ihre Ehrlichkeit, ihre ethischen und moralischen Grundfesten auf eine harte Probe.
  • "Lügnerin!" von Justine Larbalestier: Ihre Lügen sind irre, ihre Wahrheit auchSeit sie denken kann, hat Micah die Menschen in ihrem Umfeld belogen - ihre Familie, ihre Freunde, ihre Klassenkameraden. Mit fatalen, ja tödlichen Folgen. Denn eines Tages wird ihr heimlicher Freund Zachary Rubin im Central Park tot aufgefunden, und Micah, eine der letzten, die ihn gesehen hat, gerät unter Mordverdacht. Um sich selbst von jeglicher Schuld reinzuwaschen, erzählt Micah ihre und Zacharys Geschichte - besser gesagt: Sie erzählt verschiedene Versionen dessen, was sie und Zachary verband und unter welchen Umständen er zu Tode gekommen ist. Eine davon führt in die Welt des paranormalen...  

Kommentare:

  1. Schöne Bücher :)
    Sommerfalle möchte ich auch noch unbedingt lesen und von Shadey of Grey habe ich schon viel gutes gehört!
    lg!(:

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon gespannt auf deine Rezi zu Caras Schatten :) *__*

    LG PLumi

    AntwortenLöschen
  3. Sommerfalle, Caras Schatten (ist mir jetzt schon öfters online über den Weg gelaufen), Shades of Grey, Final Cut sowie Schnitt will ich auch noch lesen :)
    Schöne Ausbeute ^^

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...