Freitag, 28. Oktober 2011

[Hoerbuch] Splitterherz

Autor: Bettina Belitz
Titel: Splitterherz
Genre:
Jugendroman, Fantasie
Verlag: Der Hörverlag (München)
Erscheinungsjahr: 2010
Laufzeit:
07 Std. 22 Min.
ISBN: 978-3867175708

Rezension:
Als Ellie dazu gezwungen wird mit ihren Eltern in ein kleines Dorf zu ziehen, ist sie sich gleich schon sicher, dass das nichts gutes heißen kann. Immerhin kommt sie aus der Großstadt Köln. Doch dank ihrem Vater, der dort eine neue Arbeitsstelle bekommt, bleibt ihr nichts anderes übrig. 
Gleich zum Schulanfang wird ihr klar, das sie mit ihren schlechten Gefühlen Recht behält, denn die anderen Schüler verhalten sich ihr gegenüber komisch und es scheint als würde sie keine Freunde finden.
In einer kalten und stürmischen Nacht verirrt  sie sich im Wald hinter dem neuen Haus und gerät in große Gefahr. Doch durch eine unheimliche, blauschimmernde Gestalt wird sie gerettet. Ab diesem Punkt verändert sich etwas in Ellie und alles was sie nur noch will ist schlafen...
Da trifft sie auf den mysteriösen Colin: ein junger Mann, der gleich in ihr eine Flut von Gefühlen weckt und sie immer mehr in seinen Bann zieht. Dabei versucht er sie doch immer wieder auf Abstand zu halten und Ellie muss auch bald erkennen warum: Colin ist kein normaler Mensch, ihn umgibt etwas trauriges und gefährliches. Als Ellies Vater auf Colin trifft fällt ein ganzes Leben in sich zusammen, denn die verliebte Ellie muss mit ansehen wie ihr Vater Colin aus dem Haus schmeißt und ihm droht. Verzweifelt versucht Ellie beide Parteien zu beruhigen und erfährt ein Familiengeheimnis, welches ihr fast den Atem raubt und alles auf den Kopf stellt.
Und dann ist da ja auch noch Colin, den sie so sehr liebt, der sie plötzlich aber tief verletzt, im Stich lässt und ohne ein Wort oder eine Spur verschwindet...

Die tiefe Liebe eines Mädchens, das unglaubliche Geheimnis einer weiteren exestierenden Lebensform, eine spannende und gefährliche Jagd, sowie humoristisch verpackte Erlebnisse. Dieser Satz fast den Inhalt des Buches gut zusammen. Natürlich ist die Geschichte übersinnlich und mysteriös und zieht jeden Leser oder Hörer iin seinen Bann.
Zwar hatte ich zuerst Bedenken, da ich in letzter Zeit einige dieser Geschichte, von wegen, Umzug in einen fremden Ort, keine Freunde (...) gelesen oder gehört habe, aber diese Geschichte unterscheidet sich doch um einiges. Insbesondere das Ende lässt noch einiges an Phantasie und mal will gleich zu der Fortsetzung greifen. 
Die Stimme der Leserin passte für mich perfekt zu dem Mädchen, welches die Geschichte erzählt und all das erzählt. Man fühlt gleich mit und die gesprochenen Worte rauschen durch den Kopf und die Sehnsucht mit der einigen Stellen gsporchen sind, berühren.
Nun bin ich gespannt auf den zweiten Teil.


Die Autorin:
Bettina Belitz (*1973) wusste schon früh, wo die berufliche Reise hingehen würde: Weil sie, wie sie sagt, "in die Magie der Buchstaben" verliebt war, kam nur ein Studium der Literatur- und Medienwissenschaft in Frage. Anschließend schlug sie die Journalistenlaufbahn ein, wurde Redakteurin bei "Die Rheinpfalz". Nebenbei arbeitete sie frei für verschiedene Medien und schrieb - zur Entspannung - Fantasygeschichten, die sie auszugsweise in ihrem Blog veröffentlichte. Dort blieben sie nicht lange unentdeckt: Eine Literaturagentin wurde auf die Texte aufmerksam, und im Handumdrehen entstand das erste Buch ("Splitterherz"), dem schnell weitere folgen sollten. Die gebürtige Heidelbergerin lebt mit ihrem Sohn in einem Dorf im Westerwald.

Weitere Titel:
  • Scherbenmond (2011)

Kommentare:

  1. Das Buch ist wirklich klasse :) Vor ein paar Tagen hab ich mit Scherbenmond angefangen! Soooooo toll! LG

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension des Hörbuches! Voll die Schande, dass ich das buch noch nicht gelesen habe!
    Würde mich freuen, wenn du bei meinem Blog vorbeischaust :)
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...