Direkt zum Hauptbereich

[Stöckchen] Gleich zwei Mal getaggt...

*freu*
Schon vor ein paar Tage wurde ich von FantasyBookshelf und gestern dann von BeBubbly getaggt.
Ich mache da ja immer gerne mit :)

Erst einmal die Regeln:
  • Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn. 
  • Schreibe acht Dinge über dich auf, die zum gewählten Thema des Vorgängers passen. 
  • Tagge 10 weitere Leute. 
  • Sage den getaggten Leuten bescheid. 
  • Stelle selbst ein Thema auf, dass die anderen betaggen.

Der erste Tag dreht sich um das Thema "Fantasybücher" und ich hoffe da kriege ich acht Punkte zusammen:
  1. Fantasybücher hatten es lange schwer bei mir
  2. Meist haben sie viele Seiten, aber ich lese sie oft fast in einem Rutsch weg
  3. Für mich muss immer noch ein Hauch Realismus enthalten sein
  4. In ein gutes Fantasybuch kann ich eintauchen und vergesse alles um mich herum
  5. Beschreibungen über "Wesen" und Orte sollten immer sehr detailiert sein
  6. Ich mag es wenn Fantasybücher auch mal einzeln stehen und nicht in eine Reihe ausarten
  7. Fantasybücher ziehen mich meist über das Cover an, da sie oft sehr schön gestaltet sind
  8. Momentan ziehe ich wieder die Dystopien den Fantasybüchern vor...

Tag Zwei beschreibt das Thema "Haustier":
  1. Schon von klein auf war ich von Tieren umgeben
  2. Mittlerweile habe ich leider nur noch einen Kater, zweitweise waren es vier
  3. Ich kann mir nicht vorstellen ohne ein Haustier zu sein
  4. Im Winter ist es schön, wenn man noch mal eine Extrawärmung an den Füßen hat ;)
  5. Mein Kater ist ein halber Hund
  6. Er hat seinen eigenen Kopf und das ist gut so
  7. Wenn es mir mal nicht gut geht, trampelt er gerne auf mir herum und bringt mich wieder zum lachen
  8. Ich habe es bisher immer geschafft jedes Tier von ihrer Scheu zu befreien

So, dass waren meine beiden Tags. Vielen Dank dafür!
Das Thema, welches ich für euch wähle ist "Kinobesuche"

Da schon sooooo viele an diesem Tag teilgenommen haben, ist es schwer rauszufinden wer nicht. Daher verteile das Stöckchen mal nicht, sondern lasse es gerne jeden mitnehmen, der hier vorbei kommt.

Eure

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)