Freitag, 24. Februar 2012

[Hoerbuch] So oder so ist das Leben

Autor: Marie-Aude Murail
Titel: So oder so ist das Leben
Originaltitel: La fille de docteur Baudoin
Genre: Jugendroman
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
3 Std. 30 Min.
ISBN: 978-3942587167

Rezension:
Wenn man jung ist, ist man auf Abenteuer und neue Erfahrungen aus, doch für Violaine enden diese neuen Erfahrungen im Desaster. Nachdem sie sich von Dom hat verführen lassen, muss sie feststellen, dass sie schwanger ist... Wie soll sie das nur ihrer verkorksten Familie beibringen? Dem Vater der dank seiner Arzttätigkeit immer nur im Stress ist, Mutter deren Beruf ebenfalls immer wieder zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Na und mit ihrem Bruder, der sich scheinbar für etwas
besseres hält und ihrer kleinen Schwester, die mehr Schweine und andere Tiere aufzieht als man glauben kann, mit den beiden kann sie doch auch nicht sprechen. 
Violaine war nicht einmal in Dom verliebt und kennt so nur eine Lösung, denn ein Kind braucht ja immerhin Eltern - sie muss abtreiben. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin macht sie sich auf, muss harte Entscheidungen für sich und ihr Leben treffen, muss mit ansehen wie ihr Vater sein Leben fast nicht übersteht und findet am Ende sogar noch die Liebe...

Eine einfühlsame Geschichte, über die Erlebnisse einer Jugendlichen, die damit konfrontiert wird schwanger zu sein. Murial beschreibt das Leben wie es ist: nicht einfach und ganz schön schwer. Überfüllt von Problemen und traurigen Erfahrungen - aber auch schöne Momente entstehen in dieser Geschichte.
Von außen betrachtet scheint die Geschichte ohne tieferen Sinn, doch im Gegenteil zu den meißten Bücher, die dieses Thema anschneiden, entscheidet sich Violaine nicht für das Kind. Sie ist jung und möchte noch ihre Schule beenden und erst danach einen Weg finden, der sich ihr bereitet.
Zwischen all der Angst, die sie begleitet, während sie die Tage und Stunden mit ihrem Baby im Bauch herum irrt, wird sie Stück für Stück erwachsener. Ihr Leben nimmt Wendung um Wendung und es ist nicht leicht weiter gerade zu gehen. Da aber trifft sie auf ihren Retter - den Assistenzarzt ihres Vaters. Nicht nur das er ihr beisteht, auch fühlen sie sich beide zueinander hingezogen. 
Die Geschichte zeigt auf, wie man schwere Entscheidungen treffen muss - die am Ende genau die richtigen sein können. Ebenso wird klar, dass man auch im tiefsten Loch noch eine Hand entgegen gestreckt bekommen kann, die einem hinaus hilft.
Neben all den Worten über die Familie und die Geschichte in der diese fast zerbricht, fehlt abe auch nicht der Humor. Zu Anfang des Hörbuches konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen.
Gewöhnungsbedürftig könnte es vielleicht für Leute sein, sie mit der Aussprache der Namen nicht so klar kommen, denn es sind allesamt französische.
Ein Hörbuch, das ein kleines Stück traurig macht, aber ein ganz großes auch glücklich..

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Hörcompany!


Die Autorin:
Marie-Aude Murail stammt aus einer Schriftstellerfamilie aus Le Havre, Frankreich und kommt dort am 05.05.1954 zur Welt. Sie studiert Philosophie an der Sorbonne Universität. In Frankreich zählt sie zu den berühmtesten Kinder- und Jugendbuchautoren.
Ihre für Kinder und Jugendliche verfassten Geschichten finden auch in der Erwachsenenwelt aufgrund des Sprachwitzes Anklang.Neben zahlreichen andere Preisen wird 2008 ihr Roman "Simpel" von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis geehrt.
Nach Stationen in Paris und Bordeaux lebt die Autorin heute in Orléans.

Weitere Bücher:
  • Drei für immer (2010)
  • Über kurz oder lang (2010)
  • Simpel (2009) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...