[Worte] Acht Jahre Lesefee - wie die Zeit vergeht...

Heute vor genau acht Jahren, habe ich mich dazu entschlossen, meiner Leidenschaft einen Namen zu geben. 
Heute vor acht Jahren, begab ich mich mit meinem Laptop in die Bloggerwelt und bündelte meine einzelnen, verstreuten Rezensionen um sie hier zu veröffentlichen. 
Vor acht Jahren wurde „Lesefee“ geboren. 


Mittlerweile wäre Lesefee eingeschult und hätte die ersten zwei Schuljahre hinter sich gebracht – genau so fühlt es sich momentan auch an, denn viel seltener komme ich dazu zu lesen und zu rezensieren – wie noch vor einigen Jahren. 
Aber nicht nur Lesefee, sondern auch die Person dahinter hat sich verändert und weiterentwickelt. 
Ich bin Menschen begegnet, die meinen Weg nur kurz gekreuzt haben – und dann habe ich Menschen kennen gelernt, die für immer an meiner Seite bleiben sollen. Noch viel mehr Bücher sind auf meinen Zug aufgesprungen, haben sich ein Platz in meinem Kopf und Herzen gesucht, auch wenn der Platz nicht mehr ausreicht um sie täglich im Regal betrachten zu können.

Lesehochs und –tiefs haben mich regelmäßig begleitet und immer wieder war nur ein Gedanke wichtig: Ich möchte euch – den Followern und Besuchern, Fremden und Freunden etwas mitgeben: die Leidenschaft am Lesen und die Liebe zu Büchern. 
Sicherlich ist diese Liebe eine beständige; manchmal kühlt sie etwas ab und man stellt sich selbst in Frage, dann aber lodert sie wieder wie ein Feuer auf und nimmt mich mit sich und scheint mich nicht mehr loszulassen. 
In diesen acht Jahren sind Herzen gebrochen worden, hat das Glück Einzug gehalten, sind viele Protagonisten in schreckliche Situationen geraten oder unscheinbare Nebenfiguren zu Helden geworden. 
Doch genau das macht es aus: Das Leben im Buch und in der Realität – denn man weiß nie was einen erwartet. Nicht nur das Leben wandelt sich; aus Einzelpersonen werden Paare; aus einem Paar eine Familie. Dieser stetige Wandel ist der Spiegel unseres Seins und da ist es irrelevant, wie sich unser Spiegelbild tagtäglich verändert. Dabei geht es nur darum, dass wir das Leben mit Leidenschaft füllen und genießen. Neben Arbeit und alltäglichem Stress, müssen wir die kleinen Momente genießen. Die Augenblicke mit unseren Kindern, mit unseren Partnern und auch mit einem guten Buch. 

Auch wenn die Häufigkeit der Rezensionen momentan eher sehr gering ist, freue ich mich dennoch zu sehen, dass immer wieder Menschen hier vorbeischauen, die schon von Beginn an dabei sind – oder die durch Zufall und durch einen kleinen Klick hierher gefunden haben. 
Denn genau wie mein Spiegelbild, hat sich auch meine Rezensionart geändert, sowie die Titel die ich lese; denn was sich nicht geändert hat ist mein SuB. Viele Bücher warten dort schon viel zu lange darauf gelesen zu werden und daher schleicht sich momentan nur selten ein neuer Titel zwischen all die Wartenden. 
Doch der Inhalt eines Buches verändert sich ja nicht, nur, weil es ein paar Jahre alt ist. Und wieso sollten es nur die aktuellsten Titel sein, die sowieso gehypt werden, die eine Stimme bekommen? Daher werde ich an dieser Weise weiter festhalten und den vielleicht schon Vergessenen eine Stimme geben, sie wieder aufleben lassen und in den Vordergrund stellen. Denn wird man im Alter nicht immer besser? ;-) 

Ich freue mich sehr, wenn ihr diesen leicht nostalgischen Anflug gelesen habt – und auch weiterhin treue Leser bleibt. Auf viele weitere Jahre, mit Büchern, die uns Gänsehaut bereiten, die Luft anhalten lassen, das Herz erwärmen, Tränen in die Augen treiben, wohlige Schauer über den Rücken schicken, uns in fantastische Reiche entführen, die Welt mit anderen Augen sehen lassen, Worte in uns eindringen lassen, die eine Botschaft übermittelt und die uns stark machen...

Bis dahin,
Eure Lesefee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

❢ Hinweis ❢ Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.