Direkt zum Hauptbereich

[Hoerbuch] Engelsmorgen

Autor: Lauren Kate
Titel: Engelsmorgen
Originaltitel: Torment
Genre: Fantasy
Verlag: Der Hörverlag (München)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit: 5 Std. 23 Min.
ISBN: 978-3867177979

"Daniel schaute auf die Bucht hinaus."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Seit dem Luce im letzten Internat fast ums Leben gekommen wäre, wurde sie heimlich in ein Internat in Shoreline gebracht. Dort soll sie vor ihren Verfolgern beschützt werden und sie trifft auf Schüler, die übersinnliche Fähigkeiten besitzen. Da fühlt sie sich als fast normaler Mensch unpassend. Wäre da nicht Daniel und ihre Liebe zu ihm. Mittlerweile stirbt sie zwar nicht mehr regelmäßig und kann sich ganz auf ihre Gefühle konzentrieren, aber sie merkt schnell, das Daniel ihr versucht etwas zu verheimlichen. Während sie mit Hilfe neuer Freunde versucht einen Blick in ihre Vergangenheit zu werfen und Feinde zu Verbündeten werden, versucht sie hinter Daniels Geheimnis zu kommen und entfernt sich unmerklich immer weiter von ihm. Steht diese tiefe Liebe auf der Kippe?

Kurz-Rezension:
Lauren Kates Engelstrilogie konnte bisher viele Leser und Hörer in den Bann ziehen.
Die Geschichte um die junge menschliche Luce und den Engel Daniel, die sich kaum einmal küssen können, ohne das Luce stirbt, lässt Leser nicht los.
In diesem Teil haben Luce und Daniel das gröbste überwunden, doch plötzlich steht viel mehr zwischen den beiden als nur ihre Gegner, denn nur weil sich die beiden nun auf sich konzentrieren können, heißt das noch lange nicht, dass sie sich nun ohne Probleme zueinander hingezogen fühlen können.
Auch der zweite Teil begeistert den Leser, denn wieder hat Lauren Kate es geschafft dass der lockere Umgangston in diesem Fantasieroman das Mysteriöse etwas entzaubert und einem die Protagonisten nahe bringt.
Eine Geschichte voller scheinbar übermächtiger Gegner und einer Liebe die so unglaublich scheint aber doch nur voller Sehnsucht steckt. Ein verzweifelter Kampf ums zusammen sein, das nicht von jedem gewollt und alles andere als einfach ist.
Für Leser von Fantasiebüchern ist dies eine passende Geschichte. Und wer sich für Engel interessiert wird denen in diesem Buch oftmal begegnen.



Die Autorin:
Lauren Kate wuchs in Dallas, Texas, auf. Ihr Studium für Kreatives Schreiben nahm sie in Atlanta, Georgia, wo sie auch unterrichtete, auf und begann anschließend in New York City als Schriftstellerin zu arbeiten. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann in Los Angeles und in einem alten Farmhaus in Winters, Kalifornien.

Weitere Bücher:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)