Montag, 25. März 2013

[Verlagsvorstellung] Berlin Verlag

Verlagshomepage

Gründung & Geschichte:
Der Verlag wurde 1994 von Arnulf Conradi, Veit Heinichen und Elisabeth Ruge gegründet. Die ersten Bücher erschienen im März 1995. 1998 ging der Verlag eine strategische Allianz mit der Verlagsgruppe Bertelsmann (heute: Random House) ein. Hierzu wurde die Mehrheit an die Verlagsgruppe verkauft, die Leitung blieb bei Conradi. Außerdem wurde ein Rückkaufrecht vereinbart, von dem 2003 Gebrauch gemacht wurde. 

Kurz nach Abwicklung des Rückkaufs wurde der Verlag jedoch wieder verkauft, diesmal an den Londoner Verlag Bloomsbury. Dieser konnte so sein Ziel umsetzen, in den deutschen Buchmarkt einzusteigen. Seither fungierte der Berlin Verlag als Zentraleinheit der deutschen Verlagsgruppe von Bloomsbury. 

2006 gab Conradi die Leitung des Verlags an Elisabeth Ruge ab. Nach internen Umstrukturierungen verließ Ruge den Verlag zum 15. März 2011. Die verlegerische Leitung hat seither Birgit Schmitz inne. Im Februar 2012 wurde der Berlin Verlag / Bloomsbury Berlin an die schwedische Bonnier-Gruppe verkauft und kooperiert innerhalb von Bonnier Media Deutschland mit dem Piper Verlag.

Genre:
  • Belletristik
  • Erzählungen
  • Sachbuch

Autoren (Auswahl):
  • Atwood, Magaret
  • Boyd, William
  • Duncker, Patricia
  • Göritz, Matthias
  • McDonell, Nick 

Ausgewählte Bücher:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...