Sonntag, 6. Mai 2012

[Buchpost] #14

So, hier sind nun die (fast) letzten Reste aus März, endlich sind sie bei mir eingetrudelt. Ein oder zwei Bücher müssten aber noch nach kommen.. Danach wird es wohl erst mal keinen "Buchpost"-Post geben, damit ich mich auch meinem selbstauferlegten Kauf- und Tauschverbot hingebe. Das einzige was dann noch bei mir eintreffen wird, sind meine Wanderbücher und da ich  noch an zwei Jugendbuchwanderpaketen teilnehme mache ich da noch eine kleine Tauschausnahme, denn die müssten in den nächsten Wochen eintrudeln...

Getauscht:
  • "Über mir der Himmel" von Jandy Nelson: Siebzehn Jahre hat Lennie glücklich im Schatten ihrer strahlenden Schwester gelebt, siebzehn Jahre haben die beiden alles geteilt. Doch jetzt ist Bailey tot. Es ist, als hätte jemand den Himmel ausgeknipst. Bis Lennie sich verliebt – zum ersten Mal in ihrem Leben und gleich in zwei Jungen. Für Lennie sind sie wie Sonne und Mond; einer stößt ein Fenster in ihrem Herzen auf, bei dem anderen hat ihr Schmerz ein Zuhause. Als Sonne und Mond, Liebe und Schuldgefühl auf Kollisionskurs gehen, explodiert Lennies Welt – und setzt sich wieder neu zusammen.
  • "Ich würde dich so gerne küssen" von Patrycja Spychalski. Für das Buch hatte ich mich eigentlich bei einer Wanderbuchrunde angemeldet, aber als ich es nur für ein paar Tickets bei tt entdeckt hatte, konnte ich nicht widerstehen: Sie fürchtet um ihr Herz – er verliert seins... In der Nacht zu ihrem 17. Geburtstag lernt die eigenwillige Frieda jemanden kennen, den sie einfach nicht vergessen kann: Jeffer, einen gut aussehenden, rebellischen Jungen und – wenn sie den warnenden Stimmen glauben soll – Herzensbrecher. Als ihre Eltern verreisen, schlägt Frieda all die wohlmeinenden, vernünftigen Ratschläge in den Wind und zieht kurzerhand bei Jeffer ein. Gemeinsam feiern sie, hören Musik, reden bis tief in die Nacht – nicht mehr. Beide spüren, dass sie etwas wirklich Besonderes verbindet, doch genau das macht ihnen Angst, zumal Frieda nicht versteht, was dieser ungewöhnliche Junge an ihr findet. Schließlich ist es genau ein Kuss, der alles verändert...
  • "Desire of the dead" von Kimberly Derting. Teil eins der Reihe "Bodyfinder" hat mir super gefallen, daher wollte ich auch so gerne den zweiten Teil lesen. Diesmal auf englisch: Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr ... und ihr Leben.
  • "Dann fressen sie die Raben" von Beatrix Gurian: Nach dem vermeintlichen Selbstmord ihrer Schwester fühlt sich Ruby permanent beobachtet und verfolgt. Jemand steckt ihr das Foto eines toten schwarzen Jungen zu. Warum und was hat das mit den rätselhaften Andeutungen ihrer Schwester zu tun, die um ihr Leben kämpft? Die Polizei hält alles nur für einen schlechten fremdenfeindlichen Scherz. Doch dann steht Ruby plötzlich ihrem Verfolger gegenüber.
Gewonnen:
  • Bei lovelybooks hatte ich etwas Glück und konnte das Buch "Hoffnungslauf" von Aysun Ertan gewinnen: Von der Suche nach Liebe und Glück vollkommen erschöpft und vom Leben zu oft bitter enttäuscht, stürzt sich eine Frau vom 28. Stockwerk eines Hochhauses in die Tiefe. Genau von dem Hochhaus, das der Mann gebaut hat, den sie liebte. Während sie dort unten liegt, beginnt im 1. Stockwerk ihre Lebens- und Leidensgeschichte und führt mit dem Leser gemeinsam hinauf in das 28. Stockwerk: Erst als als Kind, dann als Mädchen, später als eine junge und zuletzt als eine gebrochene Frau erzählt sie, welche Ereignisse sie Schritt für Schritt das Hochhaus höher treiben und beschreibt Stockwerk für Stockwerk wie sie mit jedem neuen Abschnitt ihres unheilvollen Lebens und mit jeder neuen bitteren Enttäuschung ihrem Absturz immer näher kommt. Sie erkennt, dass Ablehnung der langen Zündschnur eines Sprengstoffes gleicht: Sie zieht sich durch das ganze Leben und es nur eine Frage der Zeit, wann sie den Menschen erst innerlich, dann vollständig in die Luft jagt. Als sie wieder dort oben steht, muss sie sich entscheiden, ob sie springt in die endlose Tiefe wie zuvor vor ihrem geistigen Auge oder aber sich trotz allen Unheils für das Leben entscheidet, das nicht immer gut zu ihr war. Dunkelrot und in seiner Schwere kaum zu erfassen ist das klitzekleine Etwas, das ihr die Entscheidung leichter macht.
Rezensionsexemplar:
  • "Elfenblick" von Katrin Lenkers habe ich dank bdb und arsEdition erhalten: Erin blickte sie unverwandt an mit diesem Blick, bei dem Magelis Hirn den Dienst versagte. "Wir sind uns so ähnlich", sagte er. "Und doch so verschieden. Als lebten wir in zwei getrennten Welten. Ich in der Welt der Elfen und du in der Welt der ... Menschen", beendete sie den Satz für ihn. "Menschen", bestätigte er, als sei das für ihn ebenso verrückt wie für sie die Vorstellung von einem Elfenreich. "Das verlorene Land", murmelte er so leise vor sich hin, dass Mageli nicht sicher war, ob sie es überhaupt hören sollte. Als Mageli den geheimnisvollen Erin kennenlernt, ahnt sie, dass etwas an diesem Fremden anders ist. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, während gleichzeitig die Grenzen zwischen Traum und Realität für Mageli immer mehr zu verschwimmen scheinen. Als Erin in Gefahr gerät muss sie eine Entscheidung treffen: Kann sie ihn retten, indem sie auf die Macht ihrer Träume vertraut? 
Wanderbuch:
  • Mein zweites Wanderbuch habe ich schon gelesen, möchte ich aber dennoch mit eintragen. "Im Winter dein Herz" von Benjamin Lebert: Wenn der erste Schnee fällt, ziehen sich die Menschen zurück in ihre Häuser und halten Winterschlaf wie die Tiere. Robert, Annina und Kudowski, drei in dem kleinen Ort Waldesruh Gestrandete, bleiben wach und machen sich auf den Weg.  

1 Kommentar:

  1. Echt tolle Bücher sind da dabei :)
    "Elfenblick" bekomme ich auch noch von BdB & ArsEdition :D

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...