[Rezi] #2/2019 - Das Flüstern der Stille

[Werbung]
Autor: Heather Gudenkauf
Titel: Das Flüstern der Stille
Originaltitel: The Weight of Silence
Genre: Roman
Verlag: MIRA (Hamburg)
Erschienen:
10/2011
Seiten: 368
ISBN: 978-3-89941-868-2

"Louis und ich sehen dich beinahe gleichzeitig."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Es scheint ein normaler Morgen, bis die Familien Gregory und Clark feststellen, dass ihre Töchter verschwunden sind. Calli und Petra scheinen früh am Morgen das Haus verlassen zu haben und in den Wald hinter den Nachbarshäusern gegangen zu sein. Doch sind sie freiwillig dorthin? Spuren deuten etwas anderes an. Während die Polizei nur schleppend einen Suchtrupp zusammenstellt, machen sich die Familien selbst auf die Suche nach den Kindern. Als Calli plötzlich auftaucht, wird klar, dass sie sich nicht verlaufen haben und der Täter scheint aus den eigenen Reihen zu kommen...

Rezension/Meinung:
„Das Flüstern der Stille“, ist ein Buch, das sich dem Leser erst nach und nach öffnet und seine Abgründe zeigt.
Man wird schon zu Anfang mit häuslicher Gewalt konfrontiert und meint eigentlich es kann nicht noch schlimmere Ausmaße annehmen - wird aber schnell eines Besseren belehrt. Der Klappentext gibt zwar schon mal eine kleine Ahnung darüber, dass es in diesem Buch um mehr geht, als das man sieht, nur damit hab selbst ich nicht gerechnet.

Es sind nicht die offensichtlichen Lügen und Geheimnisse, die manch einer hat, damit andere einem nicht zu nahe kommen und nicht erfahren, was in dem jeweiligen Leben wirklich vor sich geht; es sind insbesondere die psychischen Aspekte, die die Autorin in diesem Buch verwendet. Denn Gewalt ist nicht nur eine körperliche Sache.
Angst und Misstrauen beherrscht die Seiten dieser Geschichte und man hofft doch immer auf ein gutes Ende.

Die Autorin hat die Geschichte spannend aufgebaut, denn es gibt eine geringe Anzahl von Protagonisten, die abwechselnd immer wieder einen Teil der Geschichte erzählen, so wie sie sie erleben. Hierbei aber wird ein großer Unterschied, zwischen den „Verschwundenen“ und den anderen Figuren gemacht. Denn während sie die Personen aus der jeweiligen Ich-Perspektive erzählen lässt, blickt man auf die Kinder nur von außen. So steigert sich die unterschwellige und dezente Spannung irgendwann bis zum Kribbeln in den Fingerspitzen.
Verpackt ist in dieser Geschichte so einiges. Denn neben dem Verschwinden der Kinder und deren Weg zurück, behandelt Gudenkauf auch Themen, die oft unter den Tisch gekehrt werden. Häusliche und psychische Gewalt sind ein Teil davon.

Das Gesamtpaket dieser Erzählung konnte mich sehr überzeugen und ist durch die verschiedenen Erzählweisen nie langweilig geworden. Überrascht wird man zudem auch noch mehrmals, da es Momente gibt, die sich nicht vorhersagen lassen.

„Das Flüstern der Stille“ ist ein Buch, das während des Lesens immer lauter wird und irgendwann die Stille durchbricht, um den Leser auf ein Ende vorzubereiten, das aufzeigt, dass jeder selbst dafür verantwortlich ist, sein Glück zu finden und das Leben manchmal Veränderungen benötigt um voran zu gehen.


Die Autorin:
Heather Gudenkauf wurde als jüngstes von sechs Kindern in Wagner, South Dakota, geboren. Bücher wurden schon früh zu einer Möglichkeit für sie, ihre angeborene einseitige Gehörbeschädigung für eine Weile zu vergessen und die Welt um sich herum auszublenden. Zuerst studierte Heather Lehramt und arbeitete mit Schülern jeden Alters zusammen, ehe sie sich dem Schreiben widmete. Mit ihren Romanen stürmte sie die Bestsellerlisten der New York Times und USA TODAY. Heather lebt mit ihrem Ehemann, drei Kindern und einem sehr verwöhnten Hund namens Lolo in Iowa. Neben dem Schreiben, liebt sie es, Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, zu lesen und zu joggen, und widmet sich auch gerne den Sozialen Medien.

Weitere Bücher:
 
Quelle: Bilder und Vita von der Verlagshomepage.

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Das buch habe ich shcon vor langer Zeit gelesen, aber mir ist e snoch heute gut in Erinnerung! Mir hat der Krimi so gut gefallen, dass ich mir nachher noch weitere Bücher der Autorin gekauft habe....die aber noch immer in meinem SuB regal verstauben...:(
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

❢ Hinweis ❢ Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.