Direkt zum Hauptbereich

[mondays motivation] Namen im Titel

Vor drei Jahren habe ich diese Aktion ins Leben gerufen. Heute möchte ich mal wieder eine starten und hoffe dies wieder regelmäßiger machen zu können. Ich freue mich natürlich sehr, wenn der ein oder andere mitmachen mag. Diese Aktion soll den Start in die Woche vereinfachen und uns ein bisschen motivieren. Es ist jeder angehalten mal in sein Regal zu schauen und seine zur Aufgabe passenden Exemplare vorzustellen. So findet man wahrscheinlich auch das ein oder andere Schätzchen wieder oder entdeckt noch ungelesene Exemplare ;)

Heute suche ich nach Büchern, die in ihrem Titel einen Namen enthalten.
In meinem Regal sind folgende enthalten (mit einem Klick auf die Bilder erhaltet ihr mehr Infos.)

 


Kommentare

  1. Hi :) Interessant wie viele Bücher bei dir einen Namen im Titel haben! Ich hab mal bei mir nachgeschaut und finde erschreckender Weise kein einziges :o
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Auch mal eine interessante Aktion. Ich habe mal in mein Regal geschielt und unter den gelesenen Büchern etliche mit Namen im Titel entdeckt: „Jane Eyre“, „Rebecca“, „Helenas Geheimnis“, „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“, „Das Leben der Rebecca Jones“, „Ein Geschenk von Bob“, „Runa“, „Henning flieht vor dem Vergessen“, „Eleanor & Park“, „Der Fall Moriarty“, „Alice hinter den Spiegeln“, „Maggie und die Stadt der Diebe“, „Der freundliche Mr Crippen - Die Geschichte eines Mordes“, „Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken“, … usw.

    Am SuB sind es nur 2: „Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“, „Susannah“.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

❢ Hinweis ❢ Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezi] Bob, der Streuner

Autor: James Bowen Titel: Bob, der Streuner - Die Katze, die mein Leben veränderte Originaltitel: A Street Cat Named Bob Genre: Sachbuch Verlag: Bastei Lübbe (Köln) Erscheinungsjahr: 2013 Seiten: 252 S.
ISBN: 978-3-404-60693-1
Buch hier kaufen
""Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort." (1. Satz)

[Rezi] #23/14 - Mit Worten kann ich fliegen

Buch hier kaufen
Rezension: "Mit Worten kann ich fliegen" ist ein Buch, das ich gerne jeden Leser ans Herz legen mag. Die Autorin Sharon Draper verleiht einem Menschen eine Stimme, die oft ungehört bleibt und zeigt damit auf, was wir oftmals gar nicht bemerken würden.

[Rezi] Ins Nordlicht blicken

Autor: Cornelia Franz
Titel: Ins Nordlicht blicken
Genre: Roman
Verlag: dtv premium (München)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 274 S.
ISBN: 978-3-423-24939-3
"Es war eine klare, wolkenlose Nacht, in der Jonathan Querido in einem Liegestuhl an der Alaska saß und versuchte, die Panik in den Griff zu bekommen, die ihn aus seiner Kabine getrieben hatte."
(1. Satz)