Sonntag, 16. Oktober 2016

[Worte] "Manchmal muss man sich einfach etwas wagen.",...


... das hat sich wahrscheinlich auch Torsten Woywod gedacht, als er auf die Idee kam, seine Sachen zu packen und seiner Leidenschaft zu folgen.
Denn den Schritt, den er sich gewagt hat, hat sich sicherlich schon der ein oder andere vorgestellt, aber immer wieder Gründe gefunden diesen nicht umzusetzen.

Woywods Leidenschaft gehört neben dem Lesen und Schreiben auch dem besuchen der verschiedensten Buchhandlungen. Auf seiner Facebook-Seite hat er schon immer regelmäßig Fotos veröffentlicht, die ansprechende und schöne Buchläden gezeigt haben und viele Follower haben sich an den Bildern erfreut. Na und was kann man dann am besten machen, wenn einem das Reisen dazu auch noch große Freude bereitet? Rucksack packen, Kamera präparieren und ins Flugzeug steigen! Klar. Aber nur, wenn man wirklich den Mut dazu aufbringt. Torsten Woywod hat diesen in sich entdeckt und dieses Abenteuer in die Tat umgesetzt.

Als ich vor einigen Monaten davon las, dass er diesen Schritt wagen will, habe ich ihn insgeheim (wie wahrscheinlich viele) bewundert. Und eines war klar: So ein Vorhaben setzt man nicht einfach nur so um, es bedarf auch Rückhalt. Wie dieser gegeben ist, ist sicherlich sehr verschieden. Ich habe mich ohne groß darüber nachzudenken dazu entschieden ihn auf seiner Reise zu unterstützen und ein Buch vorbestellt, was bis dato nur eine Vorstellung, aber eben eine wunderbare, war.
Sehr gefreut hat es mich dann, als ich lesen konnte, dass der sympathische Buchhandelsmitarbeiter seine Chance bekommt und seiner Leidenschaft folgen konnte.

Gespannt habe ich viele der Posts gelesen, die er in den folgenden Wochen auf seinem Profil hinterlassen hat. In der Zeit ist viel passiert und die Follower haben mitgefiebert, mitgestaunt, aber auch gebangt.

Vor einigen Tagen kam nun das Buch bei mir an, worüber ich mich sehr gefreut habe.
Schon als ich es aus dem Umschlag zog, fühlte ich eine gewisse Ruhe in mir aufsteigen. Diese Buchreihen auf dem Cover lassen sich einfach wunderbar ansehen und vermitteln gleich eine schöne Atmosphäre.

Gelesen habe ich das Buch noch nicht, denn dieser Post soll noch nicht das Buch bewerten, sondern ohne Bewertung unterstreichen, dass man manchmal einfach den Mut haben sollte seiner Leidenschaft zu folgen. Träume kann man nur verwirklichen, wenn man den Schritt wagt und sie in die Realität führt. 
Ich bin schon gespannt, wohin mich die über 250 Seiten führen werden, aber ich bin mir sicher: Es wird eine ganz besondere Reise...

Wer nun selbst neugierig geworden ist, kann einmal einen Klick auf das Bild wagen.

Kommentare:

  1. Ein ganz ganz schöner Beitrag mit einer wichtigen Message! Ich bewundere Torstens Mut sehr und bin tierisch auf das Buch gespannt! Er muss so viel erlebt und noch mehr zu sich selbst gefunden haben. Ganz ganz toll!
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag :) Ich habe das gar nicht mitbekommen, erst als ich online und in der Buchhandlung über das Buch gestolpert bin. Ich finde es aber auch ganz wunderbar und freue mich sehr auf das Werk.

    Liebe Grüße,
    Jen

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...