Donnerstag, 29. März 2012

[Stöckchen] Gleich zwei Mal erwischt

Nyancore hat mich gleich zweimal getaggt, was mich sehr freut, da ich solche Spiele doch immer gerne mitmache ;)

Das erste sind Fragen ums bloggen und allgemeine:

Frage 1: Ohne welche Dinge kannst du nicht leben?

Antwort: Schwerlich komme ich natürlich ohne Bücher aus, aber Menschen um mich herum sind ganz wichtig und Katzen :) Materielle Dinge lassen sich da auch mal ruhig vernachlässigen, aber natürlich ist mein Smartphone immer dabei und bei Keksen kann ich auch schlecht nein sagen.

Frage  2: Wie wichtig ist bloggen für dich und warum?
Antwort: Seit dem ich blogge, ist dies auch ein sehr wichtiger Bestandteil meiner Freizeit. Neben dem lesen und schreiben, ist dies eine der häufigsten Tätigkeiten. Ich finde es einfach toll, anderen das geschriebene Wort nah zu bringen. Eindrücke mit anderen zu tauschen und meine Leidenschaft einem großen Publikum zur Verfügung zu stellen um sie vielleicht auch in die wunderbare Welt des Buches zu entführen.

Frage 3: Beschreibe dich mit 5 Worten!
Antwort: Hmm, ich finde das ist immer recht schwer, aber am ehesten beschreibe ich mich wie folgt: lesewütig, katzennärrisch, lebensfroh, nachdenklich und hilfsbereit.

Frage 4: Welcher Blog ist dein Lieblingsblog und warum?
Antwort: Einen Lieblingsblog habe ich an sich nicht, es gibt einfach viel zu viele tolle... Natürlich schaut man bei dem ein oder anderen öfters vorbei, aber da lege ich mich nicht fest.

Frage 5: Stadt oder Land und warum?
Antwort: Finnland - irgendwann einmal werde ich es dorthin schaffen. Welche Stadt ist dann relativ egal - denn das ganze Land begeistert mich einfach.


Als zweites gab es dann das Filmstöckchen.

Frage 1: Welchem Film hebst du dir für deine Kinder auf?
Antwort: Was heißt aufheben? Der, den ich ihnen gerne einmal zeigen möchte, wenn sie da sind? Das wäre einer der Filme, die ich selbst als Kind gerne gesehen habe, wie "König der Löwen", "Bambi" oder mein Lieblingsfilm "Das letzte Einhorn".

Frage 2: DVD oder Kino?
Antwort: Als regelmäßige Kinogängerin, ganz klar, was ich wähle. Ich finde die Atmosphäre in einem Kino einfach toll. Wenn man mit vielen Leuten ein tollen Film sehen kann und diesen dann gemeinsam teilt. Wenn man gemeinsam lachen, weinen oder sich erschrecken kann - toll. Klar verstehe ich auch wenn jemand es nicht so toll findet, dass ganze Popcorngeknusper oder das Gerede anderer zu ertragen. Ich selbst blende das immer aus.
Aber auch DVD-Abende mit Freunden gemütlich auf dem Sofa haben ihren Reiz :)

Frage 3: Hast du einen Film mit dem du etwas Besonders verbindest?
Antwort: Etwas Besonderes? Hmm, es gibt schon Filme, die einem nie aus dem Kopf gehen und die ich immer wieder gucken könnte, weil deren Geschichte einfach so wunderbar ist, wie z.B: "Die Wolke", "In den Straßen von New York", "Irgendwo in Iowa" und "Titanic". Das die meißten davon mit Leonardo DiCaprio sind, hat da nichts zu sagen :) Nach "Titanic" z.B. habe ich mich komplett mit der Geschichte befasst und alles gelesen was mir zu diesem Thema in die Finger gelangte...

Frage 4: Schon mal bei einem Kinofilm geweint? Wenn ja welcher?
Antwort: Es kommt recht selten vor, ist aber nicht ausgeschlossen. "Beim Leben meiner Schwester" ging nicht ohne Tränchen und auch "Zwei an einem Tag" nicht. Bei Büchern kommt es schon eindeutig öfters vor!

Frage 5: Lesen oder sehen?
Antwort: Ganz klar lesen! Was vielen Nicht-Lesern nicht klar ist, ist dass die Vorstellungen einem noch viel mehr zaubern kann, als die Bilder die man nach einem Film vor Augen hat. Diese verblassen nach und nach und man kann sich kaum an die einzelnen Details erinnern. Wenn ich aber etwas lese, entstehen die Bilder in meinem Kopf und so wie ich sie mir vorstelle. Da wird es niemand Zweiten geben, der sich genau das gleiche ausmalt. Der Vorstellungkraft sind da keine Grenzen gesetzt und das macht das Lesen für mich einfach viel interessanter und schöner, spannender und abwechslungsreicher.

So für das Film-Stöckchen muss ich mir selbst noch fünf neue Fragen ausdenken:
1. Welcher Film ist der Film, denn du immer wieder sehen könntest?
2. Hast du jemals einen Film mitten drin unterbrochen, weil er dir nicht gefallen hat?
3. Welches Fimgenre ist dein Lieblingsgenre?
4. Schaupieler die du liebst und die du gar nicht magst!?
5. In welchem Film würdest du am liebsten mitspielen?


Die beiden Fragerunden verteile ich an die folgenden sechs Blogs:

Viel spaß beim mitmachen, für die die mögen. Das beantworten ist ja kein Muss.
Und wer vorbei schaut und die beiden Stöckchen mitnehmen mag, kann dies gerne tun.

Kommentare:

  1. Tolle Stöckchen! :)
    Titanic ist auch einer meiner Lieblingsfilme und gehört auch zu denen bei den ich heulen musste!;( Muss bald einen Vortrag dazu halten und hab Schiss dass ich beim Zeigen der Filmausschnitte vor den anderen zu weinen anfang! :D
    Ich finde es total toll dafür zu recherchieren, ist einfach super interessant! *_*

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, dass ich so lange gebraucht habe, bei deinen beiden Tags mitzumachen. Aber hier ist nun endlich der Link:
    http://klusiliest.blogspot.de/2012/05/gleich-2-tags-auf-einmal.html
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...