Samstag, 4. Februar 2012

[Hoerbuch] Weiße Krähe

Autor: Marcus Sedgwick
Titel: Weiße Krähe
Originaltitel: White Crow
Genre: Mystery
Verlag: DAV (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit: 3 Std. 25 Min.
ISBN: 978-3862311637

Rezension:
Rebecca muss schnell merken, dass ihr scheinbarer Urlaub, den sie mit ihrem Vater in Winterfold verbringen soll, ihr Verhältnis nicht unbedingt verbessern kann. Sie leben ihre Tag aneinander vorbei. Ist Vater weg, schleicht Rebecca durch das Haus, ist er da treibt sie sich in dem kleinen Ort herum. 
Es scheint als würde die Tristess Rebecca gar nicht los lassen, als sie plötzlich einem Mädchen in ihrem Alter gegenüber steht: Ferelith.
Etwas unheimliches umgibt das andere Mädchen und dennoch kann Rebecca fast gar nicht anders, als sich auf Fereliths Angebot einzulassen. So lernt Rebecca Teile der Insel kennen, die sie so niemals entdeckt hätte. Natürlich kennt auch sie die unheimlichen Geschichten, die sich um das Dorf ranken, bisher konnte aber niemand beweisen, was davon wirklich geschehen ist. Der Dorfpfarrer soll mit einem Arzt gefähriche Experimente veranstaltet haben, bei denen nicht jeder überlebt hat. Als sie in die Ruine des alten Hauses vordringen scheint nichts ungewöhnliches, bis sie in einem Zimmer landen, in dessen Mitte ein Stuhl an den Boden genagelt worden ist. Ein unheimlicher Ort - und plötzlich ist Ferelith verschwunden...

Zu Anfang wirkt das Hörbuch sehr unspektakulär. Es scheint wie eine Geschichte zwischen einem Vater und einer Tochter, die sich mit der Zeit auseinander gelebt haben, Probleme in ihrer Heimat haben und nun einen Ort suchen um all die Risse wieder zu kitten. Zeitweise aber geschieht genau das Gegenteil. 
Je weiter man hört, desto mehr Schichte der Geschichte tun sich auf und es wird interessant und spannend. Denn um das Dorf in dem sie ihre Zeit verbringen, ranken sich unheilvolle Gerüchte über Experimente eine Pfarrers und eines Arztes. Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt: Aus der Sicht von Ferelith, der des Pfarrers aus dem 18. Jahrhundert und eine Perspektive die über die Geschehnisse um und mit Rebecca erzählt. Spätestens ab dem ersten Teil des Pfarrers ist man neugierig, was er gemacht hat und was einen "heiligen" Mann von Gott abgebracht hat. Dabei spielt nicht die Religion eine große Rolle. Durch den Wechsel der einzelnen Erzählseiten, wird viel Spannung aufgebaut und wenn Ferelith spricht, hat dies ab und an einen Touch Posie, die einen im Kopf wiederhallt. Doch scheint in anderen Szenen dieses ungewöhnliche Mädchen auch grausige Züge an sich zu haben. Sedgwick beschreibt die Szenen fast schonungslos und immer wieder krabbelt einem die Gänsehaut den Nacken hinauf. Dies wird durch die Musik, die zeitweilen im Hintergerund läuft nur noch verstärkt. Zwei Themen in der Geschichte werden leider nicht ganz aufgelöst, weder was wirklich mit Fereliths Mutter passiert ist, noch was die Unschuld von Rebeccas Vater betrifft. Da hätte ich schon gern mehr gewusst.
Das Ende aber wiegt das wieder auf, denn während man einem Vergleich lauscht, der fast unmöglich scheint, wird einem die richtige Bedeutung der voran gegangenen Szenen klar (die man zuvor höchstwahrscheinlich falsch interpretiert hat). Dies macht das Ende auch so spannend, denn man scheint schon zu wissen, was passiert ist und wird noch einmal richtig überrascht.
Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen, die Mischung aus Familienleben, Mystery & dem Unglaublichen ist sehr gut gelungen und auch im Hörbuch durch die verschiedenen Sprecher gut aufgeteilt. (Ich liebe die Stimme von Maria Koschny einfach (:)
Sehr zu empfehlen.

Vielen Dank für das Rezensiomsexemplar an Der Audio Verlag



Der Autor:
Marcus Sedgwick, geboren 1968, lebt in Sussex, England, und war Buchhändler und Verlagslektor, bevor er sich aufs Schreiben verlegte. Seit 1994 verfasst er in der Hauptsache Jugendromane. 





Weitere Bücher:
  • Revolver (2011)
  • Der Todeskuss (2010)
  • Rot wie Blut - Weiß wie Schnee (2009)
  • Der Gesang der Klinge (2008)
  • ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...