Donnerstag, 12. Dezember 2013

[Stöckchen] Büchergewohnheiten


Bei Haus des Wahnsinns bin ich heute morgen zufällig auf dieses Stöckchen (auch TAG genannt) gestoßen und es gefiel mir so gut, dass ich gleich mitmachen musste :)


1. Wo holst du dir Büchertipps?
Eigentlich überall. Wenn ich durch eine Buchhandlung gehe, schreibe ich mir regelmäßig Bücher auf, die mich interessieren; wenn ich Kataloge in die Finger bekommen, werden die erst einmal durchgeguckt; Verlagsvorschauen werden regelmäßig auf interessante Bücher durchsucht; Empfehlungen im Internet, ob in Buchforen, auf Blogs oder einschlägigen Internethandel kommen auch dazu. Und manchmal lasse ich mich auch einfach von Freunden überraschen.

2. Wie bist du zum Lesen gekommen?
Schon mein Leben lang lese ich - zumindest seit dem ich es kann. Es fing mit den ersten Büchern vom Flohmarkt an und mit meinen heißgeliebten Märchenbüchern und dann kam ich nur selten aus der Bibliothek, die schon fast mein zweites Zuhause war...

3. Wie hat sich dein Buchgeschmack mit der Zeit verändert?
Früher mochte ich überhaupt keine Krimis. Was schon komisch war, denn Thriller um Thriller verschlang ich. Dann gab es eine Zeit, in der ich nur Liebesgeschichten laß. Heute lese ich alles querbeet. Mal ist es ein Thriller, Krimi, Jugenbuch etc.. Nur vor zu viel Sc-Fi und Historischem halte ich mich meist fern.

4. Wie oft kaufst du neue Bücher?
Viel zu oft. Geldbeutel und Regale sind schon immer ziemlich böse, wenn ich nach Hause komme. Dadurch das ich aber auch tausche, hält es sich zumindest finanziell gut die Waage. Am liebsten würde ich einmal durch eine Buchhandlung ohne darauf achten zu müssen was und wie viel ich kaufe und ausgebe. Ein Traum den sicher jeder Buchverrückte hat ;)

5. Wie reagierst du, wenn dir das Ende eines Buches nicht gefällt?
Bisher hatte ich noch kein Buch, dass mich bzgl. des Endes total enttäuscht hat. Sicherlich hätte ich mir bei dem ein oder anderen Buch ein anderes eher vorstellen können, aber wenn ein Autor sein Werk so beendet sollte man ihm das nicht zu Lasten legen.
Sollte ich mal an ein enttäuschendes Ende geraten,  würde ich es einfach hinnehmen...

6. Wo oft hast du schon auf die letzte Seite eines Buches gespitzt, um herauszufinden, ob die Geschichte gut ausgeht?
Einmal ist mir das zufällig passiert, als mit das Buch aus der Hand fiel und auf der letzten Seite auf ging. Da lass ich den letzten Satz. Glücklicherweise gab der nicht viel her ;)
Absichtlich mache ich das aber nicht, denn das würde die ganze Spannung doch zerstören.

Und wie sieht es bei euch aus?
Nehmt das Stöckchen ruhig mit, aber informiert mich bitte mit einem Link.

1 Kommentar:

  1. Sehr cool, dass du mitgemacht hast! Ich finde es immer sehr interessant, welche Lesegewohnheiten andere Bücherwürmer haben. Deine Antwort zu der Frage nach dem doofen Buchende finde ich sehr diplomatisch - ich kann in einem solchen Fall einfach gar nicht an mich halten und bin wirklich beleidigt xD

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...