Dienstag, 30. April 2013

[Monatsrückblick] 04/2013

Schon wieder ist es soweit, ein Monat neigt sich ganz stark dem Ende zu.
Der April war bisher mein stärkster Lesemonat in diesem Jahr, leider aber auch der in dem ich am meisten neue Bücher gakuft habe *schluck*

Gut das ich gleich am Anfang des neuen Monats meinen Lesemarathon durchführe :) So schaffe ich dann doch wieder ein paar Bücher mehr.

[Aktion] Welttag des Buches - Gewinner

Gleich heute morgen habe ich mich rangesetzt um euch alle zu erlösen.
Sicherlich seit ihr schon ganz gespannt, wer bei mir das Glück hatte das Buch "Wir beide, irgendwann" von Jay Asher zu gewinnen.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Ich habe ganz unkonventionell gezählt wie viele Teilnehmer es gab, was insgesamt 76 waren.
Leider haben sich nicht alle an den Regeln orientiert und daher müsste ich fünf Leute ausschließen, die mir keine Mail geschickt haben.

Mit random.org habe ich dann gerade ausgewertet wer der oder die Glückliche ist:


Und die Nummer 46 (Eingang Kommentare) ist Angelique Sauerbrey!

Heeeerzlichen Glückwunsch.
Du wirst gleich per Mail noch informiert, denn ich benötige noch deine Adresse.


Wer nun ganz traurig ist, sollte nicht zu lange grübeln, denn da ich im Mai meinen Bloggeburstag feier wird es hier wieder ein super tolles Gewinnspiel geben! In den nächsten Tagen erfahrt ihr mehr...

Eure

Montag, 29. April 2013

[Buchpost] Außer der Reihe

Ihr Lieben,
ich schäme mich in Grund und Boden! Heute durfte ich endlich wieder arbeiten und in meiner Mittagspause konnte ich dann einfach nicht an der Buchhandlung vorbei. Dabei landeten dann auch einige Wunschbücher in der Tüte...

Sonntag, 28. April 2013

[NotW] #17 + Buchpost

Diese Woche hatte ich zwar mehr Zeit zu lesen, aber irgendwie hing ich doch immer noch an einem Buch fest, was ich mit heute aber beendet habe.

Gelesen in dieser Woche:

[saturday sentence] #2

Leider ein paar Stunden zu spät, da gestern einfach zu viel zu tun war, aber meine Kategorie hole ich dann schnell nach:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158 und zähle dich bis Satz 10 und teile uns so mit wie dein Saturday sentence lautet.


"Sie und Irene Fowler an diesem Abend."
aus "Schlaf nicht zu lange" von John Harvey.



Samstag, 27. April 2013

[Nachgefragt...] bei Thomas Elbel

Kurzer Lebenslauf:
Thomas Elbel, Jahrgang 1968, aufgewachsen hinter den beschaulichen Kulissen Hildesheims,
studierte Rechtswissenschaften, die bekanntlich dunkelste aller dunklen Künste, in Deutschland und den USA. 
Anschließend erlitt er einen jahrelangen Anfall beruflicher Gestaltwandelei. Als Anwalt, Syndikus, Doktorand, Dozent und schließlich Ministerialreferent versuchte er sich an der Stiftung maximalen Unheils, nur um sich am Ende vor seinen Verfolgern mit knapper Not in eine Professur zu retten. Unheilvolle Zukunftsszenarien von Blade Runner bis Matrix faszinierten ihn schon seit früher Jugend. 
Nachdem sein Plan, die Welt an den Rand des Abgrunds zu bringen, vorerst gescheitert ist, zerstört er sie jetzt von seinem Wohnort Berlin aus zumindest literarisch. "Asylon" ist sein Romandebüt.

Donnerstag, 25. April 2013

[Rezi] Vier Arten, die Liebe zu vergessen

Autor: Thommie Bayer
Titel: Vier Arten, die Liebe zu vergessen
Genre: Roman
Verlag: Piper (München)
 Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 280 S.
ISBN: 978-3-492-05480-5

"Die kleine Maschine flog durch ein Gewitter, wurde hin und her geschlagen von Böenm sackte in Luftlöcher und schien nur mit Mühe voranzukommen durch das immer wieder von Blitzen erleuchtete Dunkelgrau.
(1. Satz)

[Aktion] Piper verlost 100 Bücher

Für immer und niemals - die Geschichte einer unmöglichen Liebe.

So wird die Liebesgeschichte zwischen Philipp und Miriam im Kurzen beschrieben. Beide verfolgen sie ihre Leidenschaft, das Schreiben und treffen nicht zum ersten Mal aufeinander, doch diesmal wird klar, dass die beiden mehr verbindet...


Wer eines dieser tollen Bücher gewinnen mag, hat die Chance dies noch bis zum 30.04.2013 direkt beim Verlag zu tun.

Wie? Folgt dem Link und beantwortet die Frage: "Mit welcher Person vergleicht Miriam Philipp am Abend der Verlagsparty?".

Viel Spaß und viel Glück!

Eure

Mittwoch, 24. April 2013

[Aktion] WdB auch Blogg dein Buch ist dabei!

Zum Welttag des Buches hat sich auch Blogg dein Buch eine kleine große Aktion ausgedacht.

Noch bis 18 Uhr ist es möglich eines der folgenden Bücher zu gewinnen:


Die Aktion und genauen Ablaufregeln erhalten hier: Aktion zum WdB.

Ich habe mich für "Silo" entschieden.
Und warum?
Ganz einfach ich liebe Dystopien und würde gerne das Gefühl nachempfinden, wie es sich in so einem Silo anfühlt und wie das Leben sich im Kampf des Überlebens ändern kann.

Nun drücke ich mir und allen anderen ganz doll die Daumen :)

[Aktion] Jugendbuchtauschpaket

Vor einigen Monaten hatte ich einmal die Umfrage gestartet, wer sich für welche Art Tauschpaket interessieren würde.
Der Sieger waren eindeutig die Jugendbücher. Leider hatte es bisher nur zu einem Krimi-/Thrillerpaket gereicht, das aktuell fleißig durch das Land reist :)

Aber nun habe ich eine kleine Auswahl von Jugendbüchern, die ich gerne vertauschen möchte und ein Tauschpaket ist einfach eine super Sache!

Dienstag, 23. April 2013

[Teaser Tuesday] #12

"Tesaer Tuesdays" von Shouldbereading:


Hier kann jeder mitmachen und anderen seine aktuelle Lektüre ans Herz legen.

Folgende Regeln gibt es:
  • Nimm dein aktuelles Buch
  • Schlag es wahllos auf einer Seite auf
  • Wähle zwei aufeinander folgende Sätze aus und veröffentliche sie mit Angabe der Seitenzahl
  • Bitte beachten: Nicht spoilern! (Achte darauf nicht zu viel von der Geschichte zu verraten um die Neugier zu wecken)
  • Gebe Titel und Autor an, damit Interessenten sich mehr über das Buch informieren können und evtl. auf die Wunschliste setzen

Meine Teaser
  • An diesem Nachmittag trug er einen erbärmlich wirkenden Anzug aus Serge; die Knöpfe seiner Weste waren geöffnet; die gestreifte Krawatte hing ihm locker um den Hals. Seine stark geröteten Wangen ließen vermuten, dass er versäumt hatte, die Pillen zu nehmen, die seinen Blutdruck in Schach halten sollten - oder aber er hatte sich einen Schluck aus der Flasche Lagavulin genehmigt, die er in seinem Schreibtisch aufbewahrte, wie alle wussten.
"Schlaf nicht zu lange" von John Harvey, Seite 131

Eure

[Aktion] Welttag des Buches 2013 - Gewinnspiel

Heute ist es soweit! Juhu - der Welttag des Buches 2013 ist da!


Ich bin sehr froh, dass es diesen Tag gibt, denn so kann man die Bücher auch mal entsprechend würdigen ;)


Diese Jahr gibt es ja eine tolle Aktion und ihr könnt euch ab heute bei mir um ein Exemplar des folgenden Buches bewerben:

Das Buch wurde einmal gelesen ist aber in sehr gutem Zustand.
Wie? Ganz einfach: Kommentiert hier bis zum 29.04.2013 um 23:59 Uhr und schickt auch eine Mail an lesefee86@gmx.de (damit klar ist, dass ihr wirklich Interesse am Buch habt) mit dem Betreff "Welttag des Buches 2013" (Achtung: Nur wer beides abschickt kann teilnehmen) und einer Mailadresse über die ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann. Bitte nur Teilnehmer aus Deutschland, außer ihr übernehmt das höhere Porto.
Viel Glück und wenn ihr das auch bei anderen Blogs versuchen wollt, gibt es hier eine Übersicht, was die anderen Blogs so verlosen: Teilnehmerliste


Eure

Montag, 22. April 2013

[Rezi] Die Auserwählten - Im Labyrinth

Autor: James Dashner
Reihe: Die Auserwählten
Titel: Im Labyrinth
Originaltitel: The Maze Runner
Genre: Dystopie
Verlag: Chicken House (Hamburg)
 Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 496 S.
ISBN: 978-3-551-52019-7

"Sein neues Leben begann im Stehen, umgeben von kalter Dunkelheit und staubiger Luft."
(1. Satz)

Sonntag, 21. April 2013

[Worte] Blogger = Unterstützung oder Schnorrer!?

Harte Überschrift oder einfach nur wahr?
Nachdem der Mitarbeiter Sebastian Rothfuss des Blanvalet-Verlags einen "Leitfaden für Blogger" veröffentlicht hatte, rief dies schon einige Reaktionen hervor. Nun meldet sich auch die Autorin Zoë Beck in folgendem Artikel zu Wort: Zoë Becks Worte.
Ich selbst hatte den "Leitfaden" nach Erscheinen nur kurz überflogen, da das nicht unbedingt etwas für mich war, aber die neuerliche Diskussion hat mein Interesse geweckt und als Angesprochene möchte ich doch mal meine Meinung kundtun, da es doch auch sicherlich interessant ist was ein Blogger selbst zu dem ganzen Thema sagt. Na und Frau Beck hat ja geradezu dazu aufgerufen :)

[NotW] #16 + Buchpost

Diese Woche gabe es endlich mal wieder Sonnenschein und wenn man nicht krank war, hat man sich gleich wieder freuen können. Ich selbst wurde leider von einem rechten Arm geplagt, der sich nur sehr schmerzhaft bewegen lässt und nun ist klar, dass ich damit ab Montag erst einmal zum Orthopäden muss, um zu sehen was zu machen ist :( Daher dauert das bloggen natürlich immer ein bisschen länger, aber da ich es ja aus Leidenschaft tu, beschränke ich mich halt auf das Links-Tippen :)

Samstag, 20. April 2013

[saturday sentence] #1

Ihr Lieben,
heute starte ich hier eine neue Rubrik. Ich finde es doch immer so interessant was andere lesen :) Inspiriert hat mich da ein bisschen der Teaser Tuesday. Da ich aber nicht unbedingt suchen will, bis ich einen passenden Satz in meinem Buch finde, habe ich mir überlegt, dass ich mit Hilfe von random.org einfach auswähle, welche Seite und welchen Satz ich hier immer veröffentlicht.

[Nachgefragt bei...] Marliese Arold

Kurzer Lebenslauf:
Marliese Arold, geboren am 29. März 1958, kam in Erlenbach am Main zur Welt.
Da ihre Geschwister ein paar Jahre älter sind als sie, lernte sie schon früh sich selbst zu beschäftigen. Durch die Geschichten die ihr ihrer Eltern erzählten wurde ihre Phantasie beflügelt und unterstüzt. Bücher liebte sie sobald sie lesen konnte und es war ihr schnell klar, dass sie selbst einmal schreiben möchte. Mit zwölf kaufte sie sich dann die erste Schreibmaschine von ihrem ersparten Geld. Da ihr erstes Buch nicht verlegt wurde, motivierte sie sich selbst eine "gute Schriftstelerin" zu werden. 
Aus Liebe zu Büchern wurde sie aber zunächst einmal Bibliothekarin, bis 1983 ihre ersten eigenen Werke veröffentlicht wurden. 
Auch privat schlichen sich große Veränderungen ein, denn ihre beiden Kinder kamen zu Welt. Dennoch nutzte sie weiterhin jede freie Minute um zu schreiben und liebte das Gefühl ihre eigenen Werke in Buchläden entdecken zu können. 
Neben dem Schreiben begeistert sich Marliese Arold für Malen und Zeichnen, liest sehr viel und interessiert sich für fremde Kulturen. Sie lebt mit ihrem Mann in Erlenbach am Main.

Donnerstag, 18. April 2013

[Lesemarathon] #2/13

JA! Ihr seht richtig, bald ist es wieder soweit.
Es sind wieder ein paar Tage frei (wenn man seinen Urlaub gut gelegt hat) und ich habe mich dafür entschieden die, bei meinem übergroßen SuB, als Lesemarathontage zu nutzen :)

Wann genau ist es soweit?
Das Bild, welches ihr bei Teilnahme mitnehmen könnt, zeigt es euch:



Somit werden es vier lange und hoffentlich spannende Tage gemeinsam mit weiteren Lesern.
Meldet euch einfach wieder mit einem Kommi an und gemeinsam machen wir es uns gemütlich und tauschen uns über unsere Fortschritte aus!

Ich würde mich wieder über einige Teilnehmer freuen.


Donnerstag, 02.05.2013
11:00 Uhr:
Eigentlich sollte es ja schon um neun Uhr losgehen, aber wegen diverser Termine musste ich den Start doch etwas verschieben.
Nun geht es aber los und zwar mit "Dein totes Mädchen" ab Seite 63.
Ich wünsche euch allen viiiel spaß :)

16:44 Uhr:
Leider habe ich es doch nicht wirklich geschafft viel zu lesen, gerade einmal 119 Seiten. Zwischendurch gab es wieder etwas zu tun  und gleich geht es noch ins Kino... Na aber morgen sollte dafür einiges mehr zu schaffen sein :)

Freitag, 03.05.2013
10:55 Uhr:
Auch heute habe ich es leider nicht früher geschafft mit dem lesen anzufangen :(
Hoffe aber das ich dafür mehr schaffe.. 

13:00 Uhr:
Lesepause

16:00 Uhr:
Weiter gehts :)

21:22 Uhr:
"Dein totes Mädchen" ist beendet und nach einer kleinen Pause werde ich mit "Bitter Love" anfangen. 

Samstag, 04.05.2013
9:30 Uhr:
Bevor ich mein Auto abhole, kann ich nun noch ein bisschen lesen...

10:30 Uhr:
Kurze Pause.

11:20 Uhr:
Gleich geht es ab Seite 94 weiter, leider fand ich den Einstieg in das Buch etwas schwierig... 

20:25 Uhr:
Nun "Bitter Love" beendet und muss erst mal schlucken. Nach Einstiegsschwierigkeiten konnte es mich immer mehr packen und teilweise hat es mich auch traurig und fassungslos gemacht.
Später nehme ich mir "Der Wald der tausend Augen" vor. 

Sonntag, 05.05.2013
8:30 Uhr:
Ich lese bei Seite 16 weiter.

12 Uhr:
Mittagszeit und es geht raus, daher wird die Pause wohl auch etwas länger werden. Ich hoffe alle genießen die Sonne :)

17:10 Uhr:
Upps, der Sonne war einfach kau zu widerstehen.
Nun gehts weiter...

20 Uhr - Resümee:
Ich werde wohl noch ein paar Seiten lesen und habe daher vierzig zusätzlich zu denen gerechnet, wo ich nun bin, aber ich werde es nicht mehr schaffen online zu kommen.
Zumindest konnte ich zwei Bücher beenden! Leider aber hatte ich doch mehr zu tun, als ich selbst gedacht hatte.
Mein gelesenen Seitenzahlen:
  • 289 Seiten aus "Dein totes Mädchen" (Buch beendet)
  • 408 Seiten aus "Bitter Love" (Buch beendet)
  • 181 Seiten von "Der Wald der tausend Augen" (219 Seiten fehlen noch)
  • Insgesamt somit: 878 gelesene Seiten beim Lesemarathon
Ich hoffe diejenigen die sich beteiligt haben, haben auch einiges lesen können, auch wenn das heutige tolle Wetter sicher einige verführt hat :)
Bis zum nächsten Mal!

[Rezi] Muttertier @n Rabenmutter

Autor: Sonja Liebsch (u.a.)
Titel:  Muttertier @n Rabenmutter
Genre: Roman
Verlag: Gmeiner (Meßkirch)
 Erscheinungsjahr: 2011
Seiten: 280 S.
ISBN: 978-3-8392-1150-2

""Sag mal, ist Hanna wieder in Mönchengladbach?""
(1. Satz)

Mittwoch, 17. April 2013

[Rezi] Im Totengarten

Autor: Kate Rhodes
Titel:  Im Totengarten
Originaltitel: Crossbones Yard
Genre: Thriller
Verlag: Ullstein (Berlin)
 Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 444 S.
ISBN: 978-3-548-28462-0

"Deine Mutter hält deine Hand zu fest."
(1. Satz)

[Neuerscheinungen] 05/13

Mitte des Monats und es ist wieder Zeit schon mal die Stifte zu zücken um zu notieren, was man sich im nächsten Monat denn so gerne holen möchte. Hier eine kleine Auswahl von Büchern, die mich interessieren. Vielleicht findet ihr auch was passendes?

"Böser Traum" von Birgit Schlieper / Jugendthriller ab 14 Jahre

Dienstag, 16. April 2013

[Worte] Der Countdown läuft....

Bald ist es soweit, nur noch wenige Tage bis zum 23.04.2013 auf den wir uns doch alle freuen!
Nicht nur weil es der "Welttag des Buches" ist, sondern auch weil ich mit meinem lieben Mitbloggern einige Bücher verschenke.


Mittlerweile sind es über 800 Teilnehmer und um welche Bücher ihr euch bewerben könnt, könnt ihr in folgender Teilnehmerliste nachschauen: Das könnt ihr gewinnen. 
Ziemlich viele und abwechslungsreiche Bücher könnt ihr dort entdecken.

Aber wie könnt ihr euch zu den Gewinnsspielen bewerben?
Am 23.04.2013 veröffentlichen wir Blogger jeweils einen Post, in dem das Gewinnbuch noch einmal vorgestellt wird und ihr euch per Kommentar bis zum 30.04.2013 zum Gewinnspiel anmelden könnt.

Ich denke das sicher jeder etwas für sich entdecken wird und wünsche allen viiiiel Spaß und Glück.

Bei mir gibt es folgendes Buch:


Eure
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...