Montag, 18. November 2013

[Rezi] Vom Glück mit Katzen zu wohnen

Autor: Maike Grunwald
Titel: Vom Glück mit Katzen zu wohnen
Genre: Sachbuch
Verlag: Callwey (München)
 Erscheinungsjahr: 2013
 Seiten: 160 S.
ISBN: 978-3-7667-1996-6

Rezension/Meinung:
Als Katzenbesitzerin und Leseratte, bin ich immer sehr daran interessiert, wie andere Menschen ihr Leben mit den eigensinnigen, aber auch herzlichen Tieren verbringen. 
Dieses Sachbuch schafft es ein wunderbares Bild des Lebens mit Katzen zu vermittelt. Neben Autoren öffneten auch Schauspieler und Künstler jeder Art, ihre Türen und Tore und haben ein Kamerateam in ihr Reich gelassen. 

Im Vordergrund stehen in diesem schön gestalteten Buch ganz klar die Vierbeiner; aber auch die Besitzer werden gut in Szene gesetzt – ebenso wie die Umgebung. 
Ich finde hier wurde dem Leser eine wunderbare Mischung aus Bildband und Geschichten über das finden des passenden Tieres präsentiert. 
Die Texte sind schön geschrieben und erzählen vom Leben der Tiere in der jeweiligen Gemeinschaft. Wie haben sie ihren Weg zu z.B.: Zoe Beck, Kerstin Gier oder Swantje Henke gefunden? Waren diese Menschen schon immer Katzenfreunde? Neben diesen und vielen mehr Fragen, kann man nachlesen, was diese Menschen mit ihrem Tier verbindet und was sie so wunderbar an den Samtpfoten finden. Denn durch die Porträts der Katzenfreunde und ihren Vierbeinern kann man sich das Zusammenleben wunderbar vorstellen. 

Da es hier auch darum geht, dem Leser zu zeigen, dass das Leben mit einer Katze nicht Chaos bedeuten muss, bekommt man intensive Einblicke in die Umgebung. 
Ergänzt wird das Ganze durch die schönen Bilder, die nicht nur Raum und Mensch, sondern insbesondere Katze in der eigenen Wohnung oder dem Haus zeigen. 
Wie sieht wohl der Lieblingsplatz von Kater Anton (Kater von Reinhard Michl) aus? Was macht Ninja (Frederica de Cesco‘s Katze), wenn sie nicht gerade schläft? 
Neugierig betrachtet man die Bilder und gerät teilweise sehr ins Träumen. 

Gerade durch dieses Buch wird deutlich, was eine Katze einem Menschen bedeuten kann. Wie wichtig sie sein kann und was für eine Stütze. 
Wer nach all den verschiedenen Eindrücken und schönen Geschichten dann selbst ein bisschen mehr über ein gutes Zusammenleben mit Katzen erfahren möchte erhält noch gute Tipps einer Katzentherapeutin. 

Meiner Meinung nach ist „Vom Glück mit Katzen zu wohnen“ ein Buch, das den Leser entspannt und ein schönes Gefühl vermittelt. Man begegnet den verschiedensten Menschen und Familien und genießt es den Stubentigern dabei zuzusehen, wie sie sich genüsslich auf dem Bett räkeln, oder sich zu einem kleine Wollknäuel zusammen rollen. 
Eine wunderbare Mischung, die einem das richtige Bild des Lebens mit einer Katze vermittelt. 

Sicherlich ebenfalls eine gute Lektüre für Menschen, die sich bisher noch nicht ganz dazu entschließen konnten, ihren Wohnraum mit einer ruhigen Katze oder einen verspielten Kater zu teilen. 

Ein Buch das mir sehr ans Herz gewachsen ist und ab sofort einen kleinen Ehrenplatz in meinem Regal erhält und das jeder Besucher mindestens einmal in die Hand bekommt. 
Ein Buch voller Leben, Geschichte und sympathischen Menschen, die einen eine Welt voller Freude, Sehnsucht und Liebe öffnen. 

Vielen Dank für das Exemplar an Callwey und BdB.
Direkt beim Verlag zu kaufen gibt es das Buch hier.

Hier ein kleiner Blick ins Buch:

Das Cover:
Das Cover spiegelt schon den ganzen Inhalt des Buches wider und schon bei diesem gemütlichen Anblick wird man viel ruhiger.

Die Autorin:
Die Autorin Maike Grunwald lebt mit Ehemann und zwei Katzen als freie Journalistin und Autorin in Berlin und Hamburg. Nach ihrem Studium war sie knapp zehn Jahre als BUNTE-Redakteurin tätig.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...