Sonntag, 31. März 2013

[Worte] Osterwichtel-Freuden

Erst einmal wünsche ich euch allen ein schönes Osterfest und hoffe ihr habt, so wie ich, das Glück mit etwas tollem überrascht zu werden:

Leider ist die Sonne bei uns nicht so wirklich dabei, was ich schade finde, da ich keinen Schnee mehr sehen mag und weiß das ich im letzten Jahr noch im T-Shirt rumlaufen konnte. Aber ich hoffe auf baldige Wetteränderung!

Aber nun zu meinem Ansinnen, denn heute war es endlich wieder soweit: Ich konnte mein Geschenk beim Osterwichteln von Lovelybooks öffnen. Es stand nun eine Weile auf meinem Schrank, so dass ich nicht immer drauf gucken musste, denn da wäre die Versuchung einfach zu groß gewesen.

Heute morgen dann habe ich mich gleich dran gemacht das tolle Paket auszupacken.
Nach Öffnung des Pakets war ich ganz erfreut, da ich so einiges entdecken konnte, wenn auch vieles noch verpackt:


Ein paar Süßigkeiten und Stifte konnte ich aber schon enttarnen :)
Natürlich konnte ich es dann nicht mehr lange erwarten und habe auch gleich mal alles ausgepackt und mich riiiiesig gefreut:


Denn neben zwei Notizbücher, lustigen Taschentüchern und weiteren kleinen Extras, konnte ich mich über drei Bücher meiner Wunschliste freuen :)

  • "Weggesperrt" von Grit Poppe: Niemals aufgeben! Flucht aus dem Erziehungsheim
    DDR 1988: Anjas Mutter stellt einen Ausreiseantrag aus der DDR und wird von der Stasi verhaftet. Die 14-jährige kommt in einen Jugendwerkhof, eine Einrichtung der Jugendhilfe. Geschockt von der Willkür der Erzieher, der Gewalt und dem Drill, will Anja bald nur noch fliehen. Tatsächlich gelingt ihr die Flucht, aber nur für kurze Zeit. Anja fragt sich immer wieder, was sie eigentlich verbrochen hat. Als sie eines Tages ausrastet, bringt man sie nach Torgau, in eine geschlossene Einrichtung. Dort lernt sie Tom kennen, der wie sie nicht aufgeben will.
  • "Black Rabbit Summer"  von Kevin Brooks: Nach dem Ende der Schulzeit trifft sich Petes alte Clique, um ein letztes Mal gemeinsam zu feiern, bevor alle getrennte Wege gehen. Von Anfang an ist klar, dass dieser heiße Sommerabend übel enden wird. Und tatsächlich gibt es am Ende zwei Vermisste: Raymond, Petes ängstlicher Freund, der nie so richtig dazugehörte, und Stella, eine frühere Klassenkameradin. Als wenig später Stellas Leiche nackt im Fluss gefunden wird, fällt der Verdacht auf den abwesenden Raymond. Und auch Pete selbst, der auf eigene Faust ermittelt, gerät ins Visier der Polizei..
  • "Wenn auch nur für einen Tag" von Annette Moser: Lukas steht vor dem Nichts. Unter Zeugenschutz muss er alles verleugnen: seine Herkunft, seine Familie, sogar seinen richtigen Namen. Erst als er Jana kennen lernt, kann er sein neues Leben langsam akzeptieren. Jana trauert um ihren Bruder Florian. Um den Schmerz zu lindern, verdrängt sie seinen Tod und verstrickt sich dadurch immer mehr in ein Gewirr aus Lügen. Keiner von beiden ahnt, dass ihre Schicksale ausgerechnet durch Florians Tod verknüpft sind. Die Lügen drohen ihre Liebe zu zerstören. Dennoch wünschen sich Lukas und Jana nichts sehnlicher, als einmal ungetrübt glücklich sein zu dürfen - wenn auch nur für einen Tag."Mafia und Amore!
    Jana lebt seit dem gewaltsamen Tod ihres Bruders zurückgezogen. Sie hat gar nichts übrig für Lukas und seine Schicki-Micki-Clique. Aber Lukas fühlt sich zu ihr hingezogen. Auch Jana hat bald Schmetterlinge im Bauch. Doch ein dunkles Geheimnis überschattet ihre Liebe, denn Lebensgeschichten sind verknüpft. Die italienische Mafia hat die Hände im Spiel.
Ich danke meiner Wichtelmama (die ich noch ausfindig machen muss) ganz herzlich, denn ich habe mich sehr über meine Geschenke grefreut.


Habt noch ein paar schöne freie Tage :)

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...