Dienstag, 4. Dezember 2012

[Rezi] Gewittersommer

Autor: Xóchil A. Schütz
Titel: Gewittersommer
Genre: Roman
Verlag: ANAIS (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 283 S.
ISBN: 978-3-86265-187-0

"Alleine zu sein ist saubequem."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Sinai, freischaffende Künstlerin, pendelt zwischen ihrem Zuhause, der Metropole Berlin, und dem kleinen Dorf Hof Beeren hin und her. In Berlin spielt ihr Leben und auf Hof Beeren lebt ihre große Liebe Marek. Doch in diesem Sommer ziehen Gewitterwolken über dem kleinen Anwese auf.
Marek mäkelt nur noch an Sinai herum, sie soll mehr Sport machen und sich fit halten. Sinai dagegen kann das andauernde Bestimmen nicht mehr hören. Sie flüchtet sich in ihre Vergangenheit und Träume, zu anderen Männern und es stellt sich klar die Frage, ist diese Liebe etwas für immer?

Rezension/Meinung:
Die Autorin stellt in ihrem Roman „Gewittersommer“ ein Paar da, wie man ihm alltäglich begegnet oder selbst eines ist. Nach monatelanger Beziehung mit rosa roter Brille, wird diese langsam abgesetzt und die vorherig ignorierten Mängel und Unstimmigkeiten treten immer mehr in den Vordergrund und bestimmen das Leben des Paares. Dabei wünschen sie sich doch beide eine gemeinsame Zukunft. Sinai soll nach Hof Beeren ziehen, dort ihr Künstlerleben weiter leben und dabei aber auch für das Wohl Mareks sorgen. Der plötzlich aber immer wieder etwas an ihr auszusetzen hat und sie klar darauf anspricht. Sinai dagegen kann es nicht mehr sehen, das Marek so viel trinkt und raucht und gar nicht, wie er mit seinem Kater umgeht.
Während sich Sinai dennoch nach und nach auf Hof Beeren einrichtet, zieht es Marek in das ferne Riga um dort bald einer neuen Arbeit nachzugehen. In ihrer Einsamkeit träumt sich Sinai in die Vergangenheit. Immer wieder krammt sie alte Beziehungen, Affären und Abenteuer aus ihrer Vergangenheit aus und lässt noch einmal alles Revue passieren.
War da nicht einmal jemand dabei, der sie wirklich komplett glücklich gemacht hat?
Immer wieder muss sie feststellen, dass Marek doch der richtige zu sein scheint, doch müssen sie füreinander kämpfen und Kompromisse schließen um ihrem Glück nicht im Weg zu stehen.
Xóchil A. Schütz berichtet in einer fließenden Sprache von der Vergangenheit Sinais, umwebt manche Teile aber geheimnisvoll und dringt insbesondere nicht zu sehr in die Familienvergangengheit. Man erfährt zwar, dass ihre Jugend alles andere als gut verlief, nur ins Detail wird nicht gegangen.
Ab und an werden kleine erotische Anekdoten eingeflochten und es wird schnell klar, dass das Thema Sex für Sinai ein sehr bedeutendes ist. Doch auch das Thema Kunst hat einen hohen Stellenwert und man bekommt einen Einblick in das Künstlerleben.
Ab und an wird die Geschichte aber etwas verwirrend und man weiß kurzzeitig nicht wo man sich gerade befindet. Ist es die Vergangenheit, Gegenwart oder doch nur einer Sinais Träume?
Dennoch war es interessant den Worten zu folgen, denn an sich geht es doch nur um das Verhalten in einer längjährigen Beziehung.
Jeder wird sich in dieser Geschichte wieder entdecken. Denn gerade die Fragen um die Zukunft haben sicherlich schon einmal jeden bewegt.
Ein Buch mit einem Thema, dass teilweise schwer auf den Schultern lastet, dann aber wieder befreit. Verpackt in Worte die einen mit sich ziehen und in einem Sog fortlaufen.

Für Leser und interessierte die gerne einen Blick auf andere Beziehungen und deren Lebensweisen werfen und auch einen gewissen Reiz an recht harmlosen sexuellen Fantasien haben.
Voller Gedanken, Emotionen und Fragen, deren Antworten man ebenso intensiv begegnet.

Interessiert? Hier gibt es das Buch.

Die Autorin:
Xóchil A. Schütz, 1975 in Mannheim ge­boren, machte sich als Lyrikerin und Slam-Poetin ­einen Namen. Für ihre Arbeit wurde sie mit diversen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Bisher ver­öffentlichte sie unter anderem ein Hörspiel, Kurzgeschichten, ­Gedichte und ein Album mit vertonter Poesie. »Gewittersommer« ist ihr zweiter Roman. Nach Stationen in Hamburg, Berlin und weiteren Städten lebt sie heute im Ruhrgebiet.
Homepage der Autorin: http://www.xochillen.de/aktuell.php

Weitere Bücher:
  • Windland.Licht. (2012)
  • Windland. Wolke. (2012)
  • Nachhauseweg (2012)
  • ...
Quelle: Bild der Autorin von Google. Cover und Vita vom Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...