Freitag, 16. November 2012

[Hoerbuch] Reckless - Lebendige Schatten

Autor: Cornelia Funke
Titel: Reckless - Lebendige Schatten
Genre: Fantasy
Verlag: Oetinger Audio (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2012
Laufzeit: 10 Std. 5 Min. (ungek.)
ISBN: 978-3-8373-0638-5

"Der Auktionssaal lag im dreißigsten Stock."
(1. Satz)

Persönliche Zusammenfassung:
Jacob Reckless hat es geschafft seinen Bruder Will zu retten und ihn wieder in seine Welt zu schicken. Doch hat Jacob dafür eine schwere Last auf sich genommen: In seine Haut auf der Brust ist eine Motte eingelassen, die ein Teil des Fluches der besiegten Fee ist. Je ein Fleck leuchtet auf, wenn sie zu beisst und jedes Mal übermannt ihn ein unvorstellbarer Schmerz – und er weiß genau: leuchten alle sechs Flecken, ist er dem Tod geweiht. Seine einzige Chance seinem Schicksal zu entkommen ist, die Spiegelwelt zu zerstören. Auf der Reise all die nötigen Dinge für das Vorhaben zu bekommen, wird ihm klar, was er wirklich für Fuchs, seine treue Gefährtin, empfindet und neben lebendigen Schatten und gefährlichen Situationen, erfährt er die Wahrheit über seinen Vater…

Rezension/Meinung:
Nach „Steinernes Fleisch“ erschien nun der lang erwartete zweite Teil der Spiegelwelt-Reihe.
Einerseits gespannt voller Erwartungen, andererseits ängstlich vor einer Enttäuschung, habe ich mich dann doch an „Lebendige Schatten“ gewagt. Cornelia Funke schafft es mit diesem Teil der Reihe der Geschichte eine ganz andere Wendung zu geben und Teil zwei gefiel mir noch um einiges besser.

Jacob, der seinen Bruder gerettet hat und immer noch auf der Suche nach seinem Vater ist, weiß was seine Zukunft ihm bringen wird – nämlich den Tod. Mit der Rettung Wills hat er sich selbst einen Fluch auflegen lassen und muss jeder Zeit damit rechnen diesem zu erliegen.
Daher verbringt er die meiste Zeit auch in der Welt hinter dem Spiegel. Mit Fuchs an seiner Seite fühlt er sich wohl und er versucht nicht immer an das Unvermeindliche zu denken.
Die Jahre die seit seinem ersten Besuch in der Spiegelwelt vergangen sind, scheinen nur so verflogen zu sein. Als er erfährt, dass es eine Chance gibt, den Fluch zu brechen, sein Leben zu retten und damit die Spiegelwelt zu zerstören, ist ihm klar, dass er diese Chance annehmen muss. Doch ist er nicht alleine auf der Suche nach des Königs Herz, Hand und Kopf. Auch einer der Goyl ist auf der Suche um all die Macht an sich zu reißen.

Spannend beschreibt die Autorin Jacobs und Fuchs Jagd nach dem Leben.
Will und seine Mutter spielen in diesem Teil nur eine minimale Rolle und ihre jetzige Situation wird nur kurz angeschnitten.
Dafür gestaltet sich der zweite Teil viel spannender und vielfältiger. Denn neben der Reise durch die Spiegelwelt, der Begegnung mit den verschiedensten Monstern und auch Altbekannten schleicht sich das Gefühl ein, dass zwischen Fuchs und Jacob mehr besteht als die Freundschaft die sie verbindet.
Zudem erfährt man einiges über Fuchs Vergangenheit; wo sie herkommt und was sie zu dem gemacht hat, wer sie heute ist. Schnell wird Leser und Hörer klar, wie viel sie Jacob bedeutet, denn nur für sie riskiert er weiter sein Leben und versucht sie aus den Fängen eines Mannes zu befreien, der sich erst als Freund ausgibt und dann zum unerbittlichen Feind wird.

Den Höhepunkt erreicht das Buch – natürlich – am Schluss.
Dies aber hängt noch nicht einmal mit der spannenden Schlussszene zusammen, die einen Kampf in sich trägt. Viel interessanter ist es zu erfahren, wer Jacobs Vater wirklich war.
Auch wenn er seine Hoffnung, seinen Vater doch irgendwo zu treffen, auf der Reise immer nur leise verlauten lässt, ist klar, dass eben diese Hoffnung doch einen großen Platz in ihm hat.
Cornelia Funke hat es geschafft durch den zweiten Teil einen großen Sprung in der Geschichte zu machen und sie um einiges intensiver zu gestalten. Es fühlt sich fast an, als würde man selbst in den Spiegel blicken und dort einer anderen Welt und anderen Wesen begegnen.

Spannend, aufregend und mit einem zarten, immer stärker werdenden Gefühl, umhüllt einen die Geschichte und lässt einen atemlos, berauscht und auch einen Teil bedrückt zurück.
Ich hoffe der nächste Teil lässt nicht allzu lange auf sich warten.

Das Hörbuch, untermalt mit passender Musik, gibt es hier. Und wer sich lieber selbstlesend wegträumt bekommt hier das passende Buch.

Die Autorin:
Cornelia Funke ist die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinderbuchautorin. Heute lebt sie in Los Angeles, Kalifornien, doch ihre Karriere als Autorin und Illustratorin begann in Hamburg. Nach einer Ausbildung zur Diplom-Pädagogin und einem anschließenden Grafik-Studium arbeitete sie als freischaffende Kinderbuchillustratorin. Da ihr die Geschichten, die sie bebilderte, nicht immer gefielen, fing sie selbst an zu schreiben.Über 50 Bücher hat Cornelia Funke mittlerweile geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen erschienen sind. Zahlreiche Titel wie z.B. HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI, HERR DER DIEBE und TINTENHERZ wurden verfilmt. Aber auch in Preisen und zahlreichen Auszeichnungen spiegeln sich ihre Beliebtheit und ihr Einfluss wider.
Hoempage der Autorin: http://www.corneliafunke.com/

Weitere Bücher:
Quelle: Bild der Autorin/des Covers, sowie Vita der Autorin von Oetinger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...