Sonntag, 7. Oktober 2012

[Stöckchen] Die lieben Bücher...

Das Stöckchen habe ich bei Klusi liest entdeckt und ich hatte mal wieder Lust auf eines und habe es mit daher einfach mal mitgenommen. Da ich es nicht irgendwem aufdrängen mag, kann es sich jeder Interessent gerne mitnehmen. Nur eine kleine Info wäre toll ;)

1. Liest du lieber am Tage oder in der Nacht?
An sich lese ich immer gerne und daher auch zu jeder Tageszeit. Da ich aber tagsüber meißt arbeite bevorzuge ich dann gezwungener Maßen den Abend bzw. die Nacht. Schön ist es ja auch, wenn man direkt vor dem schlafen gehen noch mal ein paar gute Seiten lesen kann.

2. Kaffee oder Tee zum Buch?
Für mich auf jeden Fall Tee, da ich eher sehr selten Kaffee trinke. Zudem finde ich das Teearoma einfach besser zu Büchern passt, als dieser herbe Geruch des Kaffees.

3. Was ist dein Lieblingsgenre?
Lange war es klar definiert und meine Antwort hätte immer "Thriller" gelautet. (Ob nun für Erwachsene oder Jugendliche war dabei nicht ganz so relevant.) Mitterweile entdecke ich aber immer wieder in den verschiedensten Genre die tollsten Bücher und ich setze mich nicht mehr allzu fest. Man sollte ja auch ein tolles Buch nicht verschmähen, nur weil es einem Genre entspringt, dass einem nicht unbedingt gefällt.

4. Wo kaufst du deine Bücher?
Aktuell kaufe ich mir zwar keine Bücher, damit mein SuB sich etwas erholen und schmälern kann, aber wenn gibt es hier ein paar Buchhandlungen. Bestellen tu ich Bücher online nur, wenn ich genau weiß, was ich unbedingt will, bzw. bei einem englischen Händler. Da ich aber gerne möchte das meine Bücher nicht irgendwelche Macken haben, hole ich sie meißt selbst, wo ich sie dann vorher angucken kann.

5. Lesen: Im Sommer in freier Natur oder im Winter vor dem Kamin?
Beides klingt gut und fühlt sich auch gut an, aber ich gestehe das ich mich lieber im Winter Zuhause einkuschel und es mir dann auf der Couch neben der Heizung gemütlich mache. Einen Kamin habe ich nicht, aber die Heizung genügt mir auch gut und gerne :)

6. Liest du Rezensionen, bevor du ein Buch kaufst?
Das ist unterschiedlich. Wenn es ein Buch ist, das gerade total aktuell ist, mich vom Klappentext her aber nicht so überzeugen konnte, lese ich ein paar Rezensionen an. Nie ganz, da ich vorher nicht unbedingt gespoilertes lese. Bücher für die ich mich spontan entscheide werden dann gekauft ohne auch nur mal auf die Bewertungspunkte zu gucken. Rezensionen lese ich dann meist erst wenn ich das jeweilige Buch gelesen habe, damit ich sehen kann wie andere die Geschichte empfunden haben.

7. Hat das Cover einen großen Einfluss beim Kauf?
Bis vor Kurzem hätte ich noch klar mit "Nein" geantwortet, da ich dies bis dato nie so entschieden hatte. "Die Mädchenwiese" aber habe ich nur über das Cover ausgesucht und es ist doch schon schön, wenn man ein tolles oder interessantes Cover vor sich sieht.

8. Besitzt du viele Bücherregale?
Zum  leidwesen meines Freundes, habe ich letzte Woche wieder ein neues Billy-Regal mit nach Hause gebracht und auch das ist schon wieder voll *schäm*

9. Was denkst du über Bücherzimmer in den eigene vier Wänden?
Klar: Das will ich auch! Für mich ist klar, wenn ich einmal eine größere Wohnung, Haus etc. haben sollte, möchte ich mir ein eigenes Bücherzimmer einrichten. Schön viele und hohe Regale sollen dann hinein und es sollte nach Möglichkeit ein großes Fenster haben, an das ich dann eine gemütlichen Sessel stellen kann. Ein Schreibtisch dürfte auch nicht fehlen, damit ich einen extra Platz fürs bloggen hätte. *träum*

10. Nutzt du jede freie Minute zum Lesen?
Überwiegend ja. Im Bus zur und von der Arbeit habe ich das Buch immer dabei und während ich zu Fuß in der Pause unterwegs bin oder halt von der Bushaltestelle nach Hause, sowie im Fitnessstudio habe ich dann immer mein jeweiliges Hörbuch im Ohr. Wartezimmer etc. verwandeln sich dann aber auch gerne in Lesezimmer :)

11. Wie würdest du dich fühlen, wenn es irgendwann nur noch e-Books gäbe?
Für mich wäre das sehr schade, denn ich mag Bücher einfach viel zu sehr. Sie in der Hand halten und im Regal stehen haben, mag ich einfach. Einen e-Reader kann man sich nicht so toll hinstellen und es hat auch einfach nicht diese Bedeutung für mich. Ich wäre froh wenn es diese Erfindung nie gegeben hätte, aber ich denke und hoffe, dass es noch genauso viele Leute wie mich gibt, die nicht dafür sind, dass alle Bücher irgendwann verschwinden. Ich möchte meinen Kindern nicht irgendwann erklären müssen, was genau dieser Karton mit den beschriebenen Blättern darin sein soll.

Eure

Kommentare:

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...