Sonntag, 14. Oktober 2012

[Hoerbuch] Lucian

Autor: Isabel Abedi
Titel: Lucian
Genre: Jugendroman
Verlag: JUMBO (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2009
Laufzeit: 9 Std. 14 Min.
ISBN: 978-3-8337-2535-7

 "Aus weiter Ferne drang das Piepsen des Weckers an mein Ohr."
(1. Satz, Kapitel 2)

Persönliche Zusammenfassung:
Plötzlich ist er da und folgt ihr wie ein Schatten.
Becky muss feststellen, dass sie von einem geheimnisvollen und gutaussehenden jungen Mann verfolgt wird; doch anstatt Angst vor ihm zu bekommen, fühlt sie sich schnell zu ihm hingezogen. Gerade erst hat sie sich von ihrem Freund getrennt und kann der mysteriösen Aura nicht wiederstehen.
Er weiß Dinge bevor sie geschehen, kann sich selbst aber nicht an seine Vergangenheit erinnern. Becky weiß nicht was sie davon halten soll, glaubt ihm aber jedes, dieser fast unglaublichen, Wort. Als sie bemerkt, dass er ausgerechnet bei ihrer Mutter in Therapie ist, kann sie es nicht lassen und schnüffelt ihm nach. Als Becky Mum etwas ungeheuerliches erfährt versucht sie ihre Tochter zu schützen und verbannt sie zu ihrem Vater nach Amerika. Dort aber ist der Schmerz so stark, dass sie sich nicht mehr rühren kann, und erst Wochen später scheint ein schwerer Druck von ihr zu gleiten und zwar in dem Moment, als Lucian sie findet…

Rezension:
Das Buch steht schon lange in meinem Regal, aber bisher habe ich es nicht geschafft, es zu lesen. Netterweise habe ich es dann als Hörbuch erhalten und konnte mich endlich auf diese tolle Geschichte einlassen.
Zu Beginn landet man in einer typischen Situation: dem Aufstehen am Morgen und dem Besuch der Schule. Doch schnell wird einem klar, das Becky es aktuell alles andere als leicht hat. Ihr Englischlehrer mag sie nicht und ihr Exfreund behandelt sie auch alles andere als nett. Gut das es da noch ihre beste Freundin gibt.
Mit viel Charme erzählt Isabel Abedi die Geschichte der beiden Mädchen, dich sich alles erzählen und die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Doch plötzlich gerät das normale Leben Beckys aus den Fugen. Viele Umbrüche finden in ihrem Leben statt und sie muss sich erst wieder neu orientieren. Der junge Mann, der plötzlich immer wieder in ihrer Nähe auftaucht, macht ihr daher zu Beginn auch erst angst, bis sie plötzlich merkt, wie anziehend er doch ist.
Abedi erschafft eine mysteriöse Geschichte voller Sehnsucht und Geheimnissen. Schnell wird der Leser in eine Situation verwickelt, die einerseits eine Gänsehaut entfacht, andererseits aber auch den Wunsch nach einer noch intensiveren Verbindung der beiden Protagonisten schürt. Doch werden dieser immer wieder Steine in den Weg gelegt. Plötzlich scheinen alle etwas dagegen zu haben, dass die beiden etwas miteinander zu tun haben und als Becky plötzlich keinen Ton mehr von sich gibt, da sie einfach aus ihrer Heimat verbannt wurde erfahren Leser und Hörer eine eigenartig bedrückende Stimmung.
Plötzlich hört und liest man nur noch Zeilen der anderen Protagonisten, keinen Ton des Mädchens um das es doch so augenscheinlich geht. Erst als diese aus einer tiefen Trauer erwacht und wieder in ihr Leben zurückfindet, baut sich die Geschichte wieder von neuem auf.
Wer meinte, dass es keine Chance für all das mysteriöse mehr gibt, wird überrascht, denn plötzlich deuten alle Zeichen darauf hin, dass es doch noch Hoffnung gibt.
Ein spannendes Ende wartet auf Leser und Hörer und es stiehlt sich immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.
Schön und überraschend, gefüllt mit einigen Anekdoten die überraschen, kommt man nicht mehr von diesem Hörbuch los. Ich bedaure es so lange unangetastet stehen gehabt zu haben, denn die Entführung in eine solche Welt, erfreut jedes Herz.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an JUMBO.
Hier gibt es Hardcover, Taschenbuch und Hörbuch.

Die Autorin
Isabel Abedi, geboren 1967 in München und aufgewachsen in Düsseldorf, ist freischaffende Kinderbuchautorin. Sie ließ sich zunächst als Werbetexterin ausbilden und arbeitete 13 Jahre lang in diesem Beruf. Parallel dazu begann sie, Bilder- und Kinderbücher zu schreiben. Inzwischen ist sie damit so erfolgreich, dass sie das Schreiben für Kinder zu ihrem Beruf gemacht hat. Isabel Abedi lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Hamburg.
Homepage der Autorin: http://www.isabel-abedi.de/

Weitere Titel:
Quelle: Bild des Covers, Bild der Autorin und Biografie der Autorin von JUMBO.

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Rezi, ich habe "Lucian" auchs eehr gemocht :)

    Übringens finde ich dein neues Design und vor allem den Header wirklich wunderschön!

    Ganz liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...