Mittwoch, 29. Februar 2012

[Hoerbuch] Die Zeit der Wunder

Autor: Anne-Laure Bondoux
Titel: Die Zeit der Wunder
Originaltitel: Le Temps des Miracles
Genre: Jugenderzählung
Verlag: Hörcompany (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2011
Laufzeit:
3 Std. 50 Min.
ISBN: 978-3942587068

Rezension:
Koumail ist noch ein Baby, als seine Mutter ihn verlässt. Gloria hat sich ihm angenommen und ihn trotz aller Widrigkeiten groß gezogen. Immer wieder werden die beiden aus ihrem Umfeld  gerissen, müssen flüchten, denn sie leben mitten in einem Kriegsgebiet. Der Kaukasus ist schin lange kein sicheres Zuhause mehr, doch haben sie kein Geld um weiter als nur ein paar Kilometer zu flüchten. Zudem müssen sie immer Angst haben worden den Soldaten.
Koumail lernt arbeiten, was neben Glühbirnendrähten zusammensuchen auch betteln bedeutet.
Gerade findet Koumail wieder Freunde, da offenbart ihm Gloria, dass sie sich nun endlich auf den Weg in seine Heimat machen. Denn eigentlich ist er Franzose und Gloria macht sich mit ihm auf den Weg durch die gefährlichen Teile der Städte und Dörfer. 
Auf dem Weg in das geliebte Land, über das er alles wissen will, verliebt er sich, lernt trotz ungleicher Sprachen neue Freunde kennen und genießt die Zeit trotz der kargen und zerstörten Umgebungen.
Eines Tages haben sie es fast geschafft. Koumail schleicht sich heimlich in einen Laster, Gloria wird im Führerhaus mitgenommen.
Als er aber brutal geweckt wird, stehen Polizisten um ihn herum. Immer wieder beteuert Koumail Franzose zu sein, reicht den Beamten sogar seinen Pass - doch was ihm viel mehr Angst macht: Gloria ist verschwunden.
Alleine muss er sich in Frankreich zurecht finden, die Sprache lernen, leben und erwachsen werden... Doch er meistert es mit Bravour, bis er Jahre später einen Brief aus dem Kaukasus erhält und einer schmerzlichen Wahrheit ins Auge blicken muss - denn sein Leben ist eine einzige Lüge...

Ein Hörbuch das mich sehr überrascht hat.
Vom Klappentext her, klang es zuerst "ganz okay", am ehesten entscheid ich mich für dieses Hörbuch nach dem Satz "So endete meine Kindheit...", daher habe ich auch nicht ganz so viel erwartet. Doch von wegen öde Kriegsgeschichte. Dieses Hörbuch bereitet einem gleich von Anfang an Freude, denn auch wenn um ihn herum alles zusammenfällt und zerstört wird, kann Koumail sich freuen und genießt sein Leben - obwohl die Umstände alles andere als gute sind.
Man erfährt viel über den Kaukasus und ebenso über Frankreich. Geographie und  Länderkunde (außer geschichtliche Ereignisse) treffen selten meinen Geschmack. Koumail erzählt über "sein" Land aber mit so viel Charme, das man nur lauschen kann. 
Mit dem Ende dieser Geschichte habe ich selbst gar nicht gerechnet. Die komplette Geschichte um Koumail löst sich in Nichts auf und macht einer Wahrheit platz, die eher eine Geschichte hätte sein sollen. 
Diese Geschichte ist in Bezug auf den Krieg wohl für viele eine Widerspiegelung der tatsächlichen Ereignisse. Trotz der traurigen Eregnisse verliert aber Koumail seinen Mut und seine Hoffnung nicht. 
Berührend ist die Geschichte um Gloria, die am Ende die Wahrheit gesteht und voller Frieden gehen kann. 
Dieses Buch bzw Hörbuch wird jeden verzaubern, der es in die Hand nimmt und hört. Voller Komplexität, unerwarteter Erlebnisse, Träume und schönen Lügen, wächst man zusammen mit Koumail auf und beobachtet mit einem lachenden und einem weinenden Auge seine Zukunft...


Die Autorin:
Anne-Laure Bondoux wurde 1971 in Frankreich geboren. Sie lebt in der Nähe von Paris. Seit ihrem 10. Lebensjahr schreibt sie Geschichten und diese Leidenschaft hat sie seither nicht mehr losgelassen. Nach dem Studium der Literaturwissenschaften begann sie 1996 beim französischen Verlag Bayard zu arbeiten. Dort entdeckte sie den Bereich der Kinder- und Jugendliteratur und veröffentlichte ihre ersten Texte. 


Weitere Bücher:
  • Linus in der Stufenwelt (2006)

Kommentare:

  1. Klingt sehr gut,smile. Danke für den tipp.

    AntwortenLöschen
  2. Die Autorin Anne-Laure Bondoux wird für den Roman mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2012 ausgezeichnet.

    In der Begründung der Jury heißt es: “Das Buch zeigt ein hohes literarisches Niveau, das die Thematik der Migration und der Flüchtlingsproblematik in hervorragender Weise widerspiegelt”

    Die Preisverleihung findet am 12. November 2012 in Essen statt.

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...