Sonntag, 8. Januar 2012

[Hoerbuch] Die Nacht der gefangenen Träume

Autor: Antonia Michaelis
Titel: Die Nacht der gefangenen Träume
Genre:
Fantasie
Verlag: Oetinger Audio (Hamburg)
Erscheinungsjahr: 2009
Laufzeit: 5 Std.
ISBN: 978-3837304558

Rezension:
Frederic besucht erst seit kurzem die neue Schule, aber er merkt schnell, dass irgendetwas nicht stimmt: Seine Mitschüler scheinen alles zu tun, was die Lehrer sagen, ohne sich dem zu widersetzen. Wie Schachfiguren, die sich dem Führer untergeben. Alleine Änna, Frederics Mitschülerin, scheint sich ab und an noch aufzubäumen.
Eines Nachmittags erhält er von seiner Nachbarin, die gefangen in einer Mäusefalle steckt, ein kleines Fläschchen mit einer Flüssigkeit. Mutig trinkt er es und muss sich am nächsten Tag in einer neuen Welt wieder finden. Neue Welt bedeutet, dass der Ort noch der selbe ist und auch die Leute, aber an jedem muss er verwunderliche Veränderungen wahrnehmen. Sein Lehrer hat plötzlich einen Fischkopf und Änna trägt eine Kugel am Fuß. 
Frederic weiß nicht was er davon halten soll, aber als er in dieser Nacht zu Änna will um mit ihr zu reden, muss er mit ansehen, wie der Direktor eine Maschine an sie schließt und ihr die Träume stielt- Schöne Träume, aber auch die Albträume. Am nächsten Morgen benimmt sich auch Änna wie all die anderen Schüler. So kommt es das Frederic, als einziger mit Träumen, etwas tun muss und sich auf den Weg macht die Träume zu befreien. 
Dabei gerät er in Gefahr, denn der Direktor hat mit all den Träumen etwas grausiges vor...

Zufällig habe ich dieses Hörbuch entdeckt und der Klappentext klang ganz interessant, auch wenn die Geschichte für Kinder zwischen 10-12 Jahren empfohlen ist.
Die Geschichte ist interessant, aber meiner Meinung nach nicht für alle Kinder etwas in der angegebenen Altersgruppe. An manchen Stellen wird es doch sehr gruselig dargestellt und es wird sicherlich welche geben, für die es nichts ist.
"Die Nacht der gefangenen Träume" ist eine Mischung aus einer fantastischen Geschichte, die man sich gut vorstellen kann und Teilen, die zu abwegig sind. Träume werden lebendig und begegenen Frederic auf seinem Weg sie alle zu befreien und ihren Besitzern wieder zu geben.
Das schöne ist, am Ende des Buches siegt natürlich das Gute und auch der böse Direktor erwacht wieder.
Für zwischendurch war das Hörbuch ganz angenehm, aber mir ein bisschen zu fantastisch.




Die Autorin:
Antonia Michaelis wurde 1979 in Kiel geboren. Fünf Jahre später begann sie, ihre Umwelt mit (damals noch unleserlichen) Büchern zu überschwemmen. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben. In England ließ sie sich inspirieren von der englischen Literaturgeschichte. Heute lebt die junge Autorin, die inzwischen auch ein Medizinstudium abgeschlossen hat, im Nordosten Deutschlands.

(Bild: amazon)


Weitere Bücher:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...