Freitag, 18. November 2011

[Hoerbuch] Der siebte Tod

Autor: Paul Cleave
Titel: Der siebte Tod
Originaltitel: The Cleaner
Genre: Roman, Thriller
Verlag: Audible (Berlin)
Erscheinungsjahr: 2007
Laufzeit:
11 Std. 4 Min.
ISBN: 978-3453432475 

Rezension:
Joe’s Leben wirkt fast schon perfekt.
In dem Polizeirevier der Stadt arbeitet er als Putzhilfe und Mann für alles und befindet sich somit an einem der aufregendsten Orte. Er bekommt jede Menge von Unfällen, Morden und anderem kriminellen Zeug mit. Oft genug hat er seine Ohren und Augen da, wo er sie nicht haben sollte. Die Polizisten aber sind nicht allzu böse auf ihn, immerhin ist er geistig zurück geblieben und kann mit all dem ja nichts anfangen
Zumindest glauben das die Ermittler. Joe aber hat ein Geheimnis: Neben dem füttern seiner Fische, den Besuchen bei seine Mutter und den tägliche Busfahrten klaut er Autos und tötet Frauen.
Bisher aber hat ich noch niemand erwischt, auch wenn er als „Schlächter von Christchurch“ betitelt wird und die Polizei unter Hochdruck steht
Eigentlich sind für ihn die Besprechungsräume in denen die Fälle an den Wänden hängen tabu, doch natürlich hat er einen Schlüssel und schaut sich immer wieder den Stand der Ermittlungen an, ab und an verändert er auch ein paar Beweise, wenn sie ihm zu nahe kommen. Eines Tages als er sich in das Büro schleicht, hängt das Bild eines neuen Opfers an der Wand. Ein Opfer das nicht seines ist, aber dennoch auf ihn geschoben wird, dabei hat er doch erst sechs Frauen getötet.
So kommt es das Joe sich erkundigt und herauszufinden versucht, wer ihm diesen Mord auch noch anhängen will.
Immer schwerfälliger kann er an der Suche bleiben, denn neben seiner störrischen und vergesslichen Mutter, hat er plötzlich auch noch eine Kollegin an der Backe, die sich für ihn interessiert und ihm nachläuft.
Eines Abends, allein in einer Bar, trifft Joe auf eine junge Frau, die er zu seinem nächsten Opfer machen will. Dabei hat er aber nicht damit gerechnet, was Melissa alles drauf hat und steckt schnell selbst in einer brutalen und Nervenraubenden Falle, die ihn nicht nur fast das Leben kostet

Ein Serienkiller der versucht einen Mörder zu finden und dabei selbst in große Gefahr gerät.

Paul Cleave’s Bücher haben mich bisher immer begeistert. Auch dieses ist wieder voller Spannung und jagt einem die Gänsehaut über den Körper. Als Hörbuch macht es noch einmal mehr Gänsehaut aus, denn die Details die man erfährt und Situationen die haarklein vorgelesen werden sind nicht gerade harmlos und strotzen nur so vor Brutalität.
Interessant, auch wenn schon einmal begegnet, ist die Geschichte um diesen nach außen hin verwirrten Menschen, der doch alles andere als dies ist. Keine Frage, er ist krank, aber noch lange nicht schwachsinnig, wie er andere denken lässt.
Der Vorleser dieses Hörbuches passt perfekt in diese Rolle und die Emotionen die Joe durchlebt gibt er gut wieder. Als Hörbuch fand ich es nun etwas zu lang, da hätte man es ruhig noch etwas kürzen können.


Der Autor:
Paul Cleave wurde am 10. Dezember 1974 in Christchurch, Neuseeland geboren, dem Ort, wo auch seine Romane spielen. Neben dem Schreiben renoviert er Immobilien ("Ich kaufe ein Haus, lebe etwa ein Jahr in ihm, während ich es renoviere, und verkaufe es dann"). Dem Fan von Stephen King und Lee Child gelang mit seinem Debütroman Der siebte Tod auf Anhieb ein internationaler Erfolg, der in Deutschland monatelang auf den ersten Plätzen der Bestsellerlisten stand.

Weitere Bücher:

      Keine Kommentare:

      Kommentar veröffentlichen

      I LOVE comments :)

      Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...