Sonntag, 14. August 2011

[Zuwachs] KW 32


  • Nun habe ich mich doch nicht mehr zurück halten können und habe mir "Befor I Fall" von Lauren Oliver bestellt. Lange hatte ich überlegt und mein Wunsch hat doch gewonnen :) Klappentext: They say ‘live every day as if it’s your last’ – but you never actually think it’s going to be. At least I didn’t. The thing is, you don’t get to know when it happens. You don’t remember to tell your family that you love them or – in my case – remember to say goodbye to them at all. But what if, like me, you could live your last day over and over again? Could you make it perfect? If your whole life flashed before your eyes, would you have no regrets? Or are there some things you’d want to change...? 
  • Während des stöberns entdeckte ich auch gleich das neue Buch von Rosamund Lupton: "Afterwards". Klappentext: There is a fire and they are in There. They are in there... Black smoke stains a summer blue sky. A school is on fire. And one mother, Grace, sees the smoke and runs. She knows her teenage daughter Jenny is inside. She runs into the burning building to rescue her.
    Afterwards, Grace must find the identity of the arsonist and protect her family from the person who's still intent on destroying them. Afterwards, she must fight the limits of her physical strength and discover the limitlessness of love.
  • "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis stand auch schon ein Weilchen auf meiner Wunschliste und nun habe ich es endlich ertauschen können. Klappentext: Geliebter Mörder? Atemlos spannend - ein Meisterwerk von Antonia Michaelis.
    Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden? Ein temporeicher Thriller und ein zu Herzen gehende Liebesgeschichte lässt nicht los! Eindrucksvoll, begeisternd und abwechslungsreich - eine ganz neue Antonia Michaelis. 


 
Diese Woche war ich dann auch noch online bei Thalia unterwegs und dort sind mit ein paar Schätzchen begegnet, die ich gleich bestellen musste:
  • "Zweiunddieselbe" von Mary E. Pearson passt gut in meiner Dystopien-Challenge und so habe ich es gleich ergattert. Klappentext: Klaustrophobische. Denn die Wahrheit, der Jenna Stück für Stück auf die Spur kommt, ist ungeheuerlich: Jenna hatte einen furchtbaren Unfall. Ihre Eltern haben alles medizinisch Mögliche getan, um sie am Leben zu erhalten. Doch was von ihr übrig war, waren nicht mehr als zehn Prozent ihres Gehirns. Wie viel Persönlichkeit steckt in diesen zehn Prozent? Wie viel davon ist Jenna?
  • "Whisper" von Isabel Abedi ist mir schon recht häufig über den Weg gelaufen, diesmal konnte ich nicht wiederstehen. Klappentext: Eine unwirkliche Stille liegt über Whisper, dem alten Haus, drückend und gefährlich. Als Noa es das erste Mal betritt, ist sie gleichermaßen ergriffen von Furcht und neugieriger Erwartung. Doch niemand außer ihr scheint zu spüren, dass das alte Gebäude ein lang gehütetes Geheimnis birgt...
  • Da ich mittlerweile ein großer Fan von Michael Robotham bin, habe ich mir gleich "Amnesie" bestellt. Klappentext: Halb ertrunken wird Detective Inspector Vincent Ruiz aus der Themse geborgen und liegt tagelang im Koma. Wieder bei Bewusstsein fängt sein Alptraum allerdings erst an, denn er kann sich an die letzten Wochen nicht erinnern. Sein einziger Anhaltspunkt ist das Foto eines Mädchens: Die kleine Mickey Carlyle war drei Jahre zuvor entführt worden und gilt seither als tot. Mit Hilfe des Psychologen Joe O‘Loughlin gelingt es Vincent, Teile seiner Erinnerung zurückzugewinnen. In ihm wächst der Verdacht, dass Mickey noch lebt und in großer Gefahr schwebt...
  • Die Beschreibung von "Vergiss ihn nicht" von Liane Moriarty hat mir gleich sehr gut gefallen. Klappentext: Alice ist 39, hat bereits drei Kinder und ihre Ehe ist alles andere als glücklich ... Sie und Nick befinden sich im Scheidungskrieg, und offenbar hat Alice sich schon anderweitig getröstet - mit dem Schuldirektor ihrer Kinder. Ihr Problem: Sie erinnert sich an all dies nicht. Im Gegenteil! Sie und Nick sind doch so glücklich, denkt sie, ihre Liebe ist etwas ganz Besonderes. Was ist sie in den letzten zehn Jahren nur für eine Frau geworden? Sie mag ihr heutiges Ich nicht, das sie in den Erklärungen ihrer Familie wieder findet. Alice ist gegen alle Widerstände entschlossen, ihre Ehe zu retten - bis sie ihr Gedächtnis wiedererlangt..

1 Kommentar:

  1. Auf "Before I Fall" freue ich mich auch schon! "Delirium" fand ich so toll, daher muss ich dieses Buch aufjedenfall auch haben :)

    AntwortenLöschen

I LOVE comments :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...